Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 09. Oktober 2017

Weihnachtspäckchen 2017 für „Kinder in Not“

Weihnachtspäckchen 2017 für „Kinder in Not“
Foto: © Floydine / Fotolia
Heggen. Zum 6. Mal packen die Kinder aus dem Kindergarten & FamilienZentrum „Spatzennest“ in Heggen wieder gemeinsam mit ihren Eltern für Kinder, die bedeutend weniger besitzen als sie selber, einen Schuhkarton mit kleinen nützlichen Gegenständen für die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“. Im vergangenem Jahr wurden 39 Kartons im Spatzennest gesammelt.

Im Rahmen einer Andacht mit dem Titel „Helfen und Teilen“ werden im Kindergarten am Freitag, 10. Oktober, die Kartons verabschiedet und dann auf die erste Etappe einer langen Reise geschickt. Zunächst bis nach Olpe. Dort werden sie von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern kontrolliert und evtl. ergänzt. Ziel der Reise sind: Bosnien, Rumänien, Serbien.

„Kinder in Not“ ist eine Organisation, die sich 1959 aus einer Privatinitiative gegründet hat. Begonnen hat die Arbeit mit Patenschaften in der Dritten Welt. Ziel der Organisation ist es, direkte Hilfe vor Ort zu unterstützen. Rund 700 Projekte werden in der Dritten Welt begleitet.

Wer einen Schuhkarton packen möchte, findet nützliche Informationen unter: „www.Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ und kann diesen im Kindergarten& Familien Zentrum Spatzennest in Heggen bis Donnerstag, 9. November, bis 15 Uhr abgeben. Wer keinen Schuhkarton packen möchte, die Aktion jedoch unterstützenswert findet, hat auch die Möglichkeit, mit einer Geldspende zu helfen.
(LP)

Bildergalerie: Weihnachtspäckchen 2017 für „Kinder in Not“