Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop/Juits, 29. Mai 2016

Gesamtschule: Klassenfahrt führt Sechstklässler auf die Nordseeinsel

Wattwanderung das Highlight auf Juist

Gute Laune herrschte bei den Schülern, die fünf Tage lang Juist erkundeten.
Gute Laune herrschte bei den Schülern, die fünf Tage lang Juist erkundeten.
Foto: privat
Kürzlich verbrachten 98 Sechstklässler der Bigge-Lenne-Gesamtschule Finnentrop eine Woche auf Juist. Was die Schüler während der fünftägigen Klassenfahrt auf der Nordseeinsel erlebten, hat die Schule in einem Bericht zusammengefasst:

„Wegen der Abfahrtszeiten der Fähre ging die Fahrt spektakulär um 2 Uhr nachts los. Nach einer fünfstündigen Busfahrt, eineinhalb Stunden auf der Fähre und einem ca. 30-minütigen Fußmarsch kam die doch etwas übermüdete Gruppe gegen Mittag in der Jugendherberge an. Gestärkt durch ein kleines Mittagessen und nach dem Beziehen der Zimmer ging es erst einmal zum Strand, der nur wenige Minuten von der Herberge entfernt ist. Bei herrlichstem Sonnenschein waren die Schüler kaum zu bremsen und gingen trotz eines kräftigen Windes zumindest mit den Füßen ins eiskalte Wasser.

In den nächsten Tagen standen eine Insel-Rallye, eine Kutterfahrt zu den Seehundbänken, Strandspiele, eine Zimmerolympiade und eine tolle Wattwanderung auf dem Programm. Dabei erwies sich die Wattwanderung mit Wattführer Heino für viele Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer als besonderes Highlight der Klassenfahrt. Spannend und humorvoll vermittelte Heino den Teilnehmern die einzigartige Tierwelt des Wattenmeeres.

Sonnengebräunt und unfallfrei kam die Gruppe nach fünf Tagen gegen 22 Uhr wieder am Schulzentrum an." (LP)

Bildergalerie: Wattwanderung das Highlight auf Juist