Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 08. April 2019

Auszeichnung in der Gemeinde Finnentrop

Vier Kitas erhalten die „Toni singt“-Plakette

Toni singt: Freuten sich über den erfolgreichen Abschluss der Toni-singt-Schulung: die teilnehmenden Erzieherinnen, die Leiterinnen ihrer Kitas, Steffen Keller (links) und Dozentin Catherine Veillerobe (4. von rechts).
Toni singt: Freuten sich über den erfolgreichen Abschluss der Toni-singt-Schulung: die teilnehmenden Erzieherinnen, die Leiterinnen ihrer Kitas, Steffen Keller (links) und Dozentin Catherine Veillerobe (4. von rechts).
Foto: Kerstin Sauer
Finnentrop. Vier auf einen Streich: Vier Kindergärten aus der Gemeinde Finnentrop sind jetzt gemeinsam mit der „Toni singt“-Plakette des Chorverbandes NRW ausgezeichnet worden. Die Kitas Regenbogenland Serkenrode, Mullewap Lenhausen, St. Antonius Einsiedelei Rönkhausen und Zwergenland Ostentrop dürfen die Plakette nun in ihrem Eingangsbereich gut sichtbar aushängen.

Zwölf Erzieherinnen aus den vier Kindertageseinrichtungen nahmen an der Schulung teil. In sechs Workshops, die allesamt im KITS-Kindergarten in Rönkhausen stattfanden, vermittelte Dozentin Catherine Veillerobe ihnen die Bedeutung von Musik in Kindergärten und für Kinder. „Die Damen waren alle sehr motiviert und engagiert“, lobte die Dozentin die Erzieherinnen, die „mit Herzblut dabei gewesen sind“.
Mit einem Präsent dankten die Teilnehmerinnen ihrer Dozentin Catherine Veillerobe (links).
Steffen Keller, Vorsitzender des Sängerkreises Bigge-Lenne, überreichte den Teilnehmerinnen die Plakette. „Diese musikalische Früherziehung ist eine wichtige Schulung für die Zukunft des Chorgesangs“, betonte er.

Auch Nina Sandmann, Leiterin des gastgebenden Kindergartens St. Antonius in Rönkhausen, fand nur lobende Worte für das Projekt: „Das Erlernte ist sofort im Alltag übertragbar: Das Liedgut kann aus der Fortbildung heraus direkt in der Praxis eingesetzt werden. Die Kinder sind begeistert.“

„Toni singt“ ist ein Frühförderprojekt, das das vokale Musizieren mit Kindern unterstützt. Zentrale Elemente sind dabei die Erfahrung und der Umgang mit der eigenen Stimme. Ziel der Schulung ist es, interessierte Menschen an die Musik und an die musikalische Arbeit mit Kindern heranzuführen.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Sophie Hengstebeck - Industriekauffrau
Sophie Hengstebeck
Industriekauffrau
24 Apple I Pads für das 1. Lehrjahr

Die ersten paar Wochen des neuen Jahres sind gemeistert und uns GEDIA Auszubildende hat eine große Überraschung 🎉 erwartet - jeder Auszubildende des ersten Lehrjahres, der nicht über ein Firmennotebook verfügt, hat ein Ap...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Frohes Neues Jahr – 2021 kann kommen!

Wir hoffen Ihr hattet alle einen guten Start in das neue Jahr, auch wenn durch die Corona-Pandemie viele Einschränkungen zu berücksichtigen waren. 😕

Nichtsdestotrotz wünschen wir euch für dieses Jahr viel Glück, Erf...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Abschlussprüfung!

 

Unsere Azubis, Erdem Gülmez und Clemens Graf von Plettenberg aus dem 4. Lehrjahr, beenden ihre Ausbildung zum #WerkzeugmechanikerIn.

Wir wünschen euch viel Glück und Erfolg bei der Abschlussprüfung morgen!🤗...

#weiterlesen

Bildergalerie: Vier Kitas erhalten die „Toni singt“-Plakette