Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 08. April 2019

Auszeichnung in der Gemeinde Finnentrop

Vier Kitas erhalten die „Toni singt“-Plakette

Toni singt: Freuten sich über den erfolgreichen Abschluss der Toni-singt-Schulung: die teilnehmenden Erzieherinnen, die Leiterinnen ihrer Kitas, Steffen Keller (links) und Dozentin Catherine Veillerobe (4. von rechts).
Toni singt: Freuten sich über den erfolgreichen Abschluss der Toni-singt-Schulung: die teilnehmenden Erzieherinnen, die Leiterinnen ihrer Kitas, Steffen Keller (links) und Dozentin Catherine Veillerobe (4. von rechts).
Foto: Kerstin Sauer
Finnentrop. Vier auf einen Streich: Vier Kindergärten aus der Gemeinde Finnentrop sind jetzt gemeinsam mit der „Toni singt“-Plakette des Chorverbandes NRW ausgezeichnet worden. Die Kitas Regenbogenland Serkenrode, Mullewap Lenhausen, St. Antonius Einsiedelei Rönkhausen und Zwergenland Ostentrop dürfen die Plakette nun in ihrem Eingangsbereich gut sichtbar aushängen.

Zwölf Erzieherinnen aus den vier Kindertageseinrichtungen nahmen an der Schulung teil. In sechs Workshops, die allesamt im KITS-Kindergarten in Rönkhausen stattfanden, vermittelte Dozentin Catherine Veillerobe ihnen die Bedeutung von Musik in Kindergärten und für Kinder. „Die Damen waren alle sehr motiviert und engagiert“, lobte die Dozentin die Erzieherinnen, die „mit Herzblut dabei gewesen sind“.
Mit einem Präsent dankten die Teilnehmerinnen ihrer Dozentin Catherine Veillerobe (links).
Steffen Keller, Vorsitzender des Sängerkreises Bigge-Lenne, überreichte den Teilnehmerinnen die Plakette. „Diese musikalische Früherziehung ist eine wichtige Schulung für die Zukunft des Chorgesangs“, betonte er.

Auch Nina Sandmann, Leiterin des gastgebenden Kindergartens St. Antonius in Rönkhausen, fand nur lobende Worte für das Projekt: „Das Erlernte ist sofort im Alltag übertragbar: Das Liedgut kann aus der Fortbildung heraus direkt in der Praxis eingesetzt werden. Die Kinder sind begeistert.“

„Toni singt“ ist ein Frühförderprojekt, das das vokale Musizieren mit Kindern unterstützt. Zentrale Elemente sind dabei die Erfahrung und der Umgang mit der eigenen Stimme. Ziel der Schulung ist es, interessierte Menschen an die Musik und an die musikalische Arbeit mit Kindern heranzuführen.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Marvin Tröster - Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Marvin Tröster
Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Meine Ausbildung bei ontavio

Hallo, mein Name ist Marvin, ich bin 21 Jahre alt, komme aus dem schönen Kirchhundem und mache seit dem 01. August 2020 eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei ontavio.

Nachdem ich Anfang 2018 mein Abitur a...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
#Azubileben - Was ist jetzt anders?

Hallo Leute 😀bestimmt stellen sich viele die Fragen: Wie läuft das Azubileben ab ❓ Was verändert sich❓

Ich bin jetzt schon ein paar Monate im ,,Arbeitsleben'' drin. Es ändert sich so einiges und man selbst än...

#weiterlesen
Charline Urban - Azubi Technische Produktdesignerin
Charline Urban
Azubi Technische Produktdesignerin
Onboarding & virtuelle Werksführung

Hallo zusammen 👋

wir haben in dem letzten Jahr viele neue Kollegen und Kolleginnen dazu bekommen. Und um ihnen das Einarbeiten und einen guten Start bei TRACTO zu ermöglichen, gibt es bei uns das Onboarding neuer TRACTO Familienmi...

#weiterlesen

Bildergalerie: Vier Kitas erhalten die „Toni singt“-Plakette