Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop-Fretter, 31. Mai 2015

Unfall: Alkoholisierter Fahrer flüchtet

Unfall: Alkoholisierter Fahrer flüchtet
Symbolfoto: © B. Wylezich / Fotolia
In der Nacht zu Samstag, 30. Mai, ereignete sich auf der Giebelscheidstraße in Fretter ein Verkehrsunfall, bei dem der alkoholisierte Unfallverursacher leichtverletzt von der Unfallstelle flüchtete.

Um 2.14 Uhr meldete ein Zeuge den Vorfall bei der Polizei. Als die alarmierten Beamten an der Unfallstelle ankamen, konnten sie dort zunächst nur zwei beschädigte Autos feststellen. Ein bis dahin unbekannter Fahrzeugführer war demnach gegen die zwei geparkten Pkw gestoßen und offensichtlich von dem Unfallort geflüchtet. Wenig später konnten die Beamten jedoch sowohl den alkoholisierten Fahrzeugführer, als auch seinen beschädigten Unfallwagen im Nahbereich auffinden. Fast zwei Promille Der 30-jährige Finnentroper war den Polizisten als Fußgänger an der Unfallstelle aufgefallen. Da er zudem leicht blutende Verletzungen aufwies, erregte er ihre Aufmerksamkeit und gab Anlass zu weiteren Nachfragen. Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Aus diesem Grund erfolgte anschließend auch eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheines. Da ausgelaufene Betriebsstoffe zudem für eine Verunreinigung der Straße sorgten, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz, um die Fahrbahn von dem rutschigen Belag zu reinigen.
Durch den Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 8000 Euro. (LP)

Bildergalerie: Unfall: Alkoholisierter Fahrer flüchtet