Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 15. März 2016

Fünfteilige Reihe: Architekten beraten private Bauherren

Tipps von Experten

Die Sparkasse Finnentrop um Josef Wurm (links) und Frank Nennstiel (Mitte) präsentiert zusammen mit der Architektenkammer NRW um  Christof Rose die Bauherren-Seminare.
Die Sparkasse Finnentrop um Josef Wurm (links) und Frank Nennstiel (Mitte) präsentiert zusammen mit der Architektenkammer NRW um Christof Rose die Bauherren-Seminare.
Foto: Sparkasse Finnentrop
Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen lädt in Kooperation mit der Sparkasse Finnentrop zu fünf Bauherrenseminaren ein. Jeweils mittwochs bzw. einmalig dienstags (immer von 19 bis 21 Uhr) informieren Architekten ab dem 6. April darüber, wie private Häuser und Wohnungen gestaltet und aufgewertet werden können. Jeder Infoabend steht unter einem Schwerpunktthema.

„Wege zum Bauen“, „Kostengünstiges Bauen“, „Energieoptimiertes Bauen“, „Umbauten, Anbauten, Bauen im Bestand“ sowie „Gartengestaltung“ lauten die Themen (Details siehe unten). „Bei der Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW ist uns wichtig, dass die zweistündigen Seminarabende so aufgebaut werden, dass den Teilnehmern ausreichend Zeit für individuelle Fragen und zur Diskussion verbleiben“, sagt Sparkassendirektor Frank Nennstiel. Der Vortrag des Architekten werde ständig ergänzt durch Dialoge mit den Bauherren, deren individuelle Erfahrungen und Probleme offen besprochen werden könnten. Alle Teilnehmer erhalten zudem einen umfangreichen Schulungsordner, um sich auch zu Hause auf das „Unternehmen Traumhaus“ weiter vorbereiten zu können, so Nennstiel.

„Ein Bauvorhaben ist für private Bauherren ein Projekt voller Chancen und Erwartungen, aber nicht ohne Risiken“, erklärt der Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalens, Ernst Uhing, den Hintergrund der Kampagne. „Wir möchten zeigen, wie man mit einer qualitätvollen Planung zu einer individuell gestalteten Immobilie oder einer guten Wohnung kommt, die nachhaltige Funktionalität, einen sicheren Kostenrahmen und mehr Lebensqualität bietet.“ Die Bauherrenseminare werden in Kooperation mit der Sparkasse Finnentrop angeboten. Das erste Seminar findet am Mittwoch, 6. April, ab 19 Uhr im Gasthof Schmidt-Degenhardt in Serkenrode(Fretterstraße 29) statt. Große Resonanz auf Seminare Über 11.000 private Bauherren und Interessierte nutzten seit dem Start der Bauherrenseminare im Jahr 2008 bereits die Möglichkeit, sich kostenlos von Fachleuten über das Planen und Bauen informieren zu lassen. „Die Resonanz war weitaus größer, als wir ursprünglich angenommen hatten“, erläutert der Sprecher der Architektenkammer NRW, Christof Rose. Es bestehe gerade bei privaten Bauherren dauerhaft ein erheblicher Bedarf an Information und an dem Fachwissen von Architekten, Innenarchitekten und Landschaftsarchitekten. „Die Ansprüche an das Wohnen steigen, und mit ihnen auch der Wunsch nach qualitätvollen und individuellen Lösungen für Bauaufgaben.“ Das gelte sowohl für Neubauten als auch für Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten an älteren Häusern.

Veranstaltungsort ist jeweils der Landgasthof Schmidt-Degenhardt (Fretterstr. 29 in Serkenrode); die Seminare dauern jeweils von 19 bis ca. 21 Uhr. Die Übersicht:

•Mittwoch, 6. April: „Wege zum Bauen“ mit Dipl.-Ing. Sascha M. Walenta

•Mittwoch, 13. April: „Kostengünstiges Bauen“ mit Dipl.-Ing. Wilhelm Meier-Ebbers

•Mittwoch, 20. April: „Energieoptimiertes Bauen“ mit Dipl.-Ing. Angelika Becker

•Mittwoch, 27. April: „Umbauten, Anbauten, Bauen im Bestand“ mit Dipl.-Ing. Karin Michels

•Dienstag, 3. Mai: „Gartengestaltung“ mit Dipl.-Ing. Christoph Imöhl

Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenlos möglich. Sie können mehrere oder auch nur ausgewählte Seminarabende nutzen. Anmeldung und Information bei Josef Wurm, Tel.: (02721) 970-0, E-Mail: josef.wurm@sparkasse-finnentrop.de (LP)
Infomaterial
Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat aktuell zehn kompakte „Bauherren-Info“-Blätter aufgelegt, die über „Gesundes Wohnen“, die „Energetische Optimierung von Wohngebäuden“, das „Wohnen ohne Barrieren“, die „Gartengestaltung“, „Wohnraum modernisieren“, das Thema „Bebauungspläne und Stadtplanung“, über das Planen und Bauen mit einer „Baugruppe“ sowie „Baukosten“ informieren. Die „Bauherren-Infos“ können kostenlos bei der Architektenkammer NRW bestellt werden und finden sich auch zum Download unter www.aknw.de in der Rubrik „Bauherren / Publikationen“.

Der umfangreiche Arbeitsordner „Bauherrenseminare: Vom Traum zum Haus“ mit Informationen und Tipps rund ums Planen und Bauen kann auch unabhängig von den Seminar-Veranstaltungen vor Ort über die Architektenkammer NRW zum Selbstkostenpreis von 10 Euro bezogen werden. Bestellungen der genannten Publikationen bitte an poststelle@aknw.de oder über das Internet: www.aknw.de, Rubrik „Bauherren / Bauherrenseminare

Bildergalerie: Tipps von Experten