Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 21. September 2017

SV Heggen bietet kostenlose Reanimationsschulung an

SV Heggen bietet Reanimationsschulung an
Symbolfoto: Barbara Sander-Graetz
Heggen. Der SV Heggen ist seit Anfang September in Besitz eines Defibrillators. Im Rahmen der „Woche der Wiederbelebung“ bietet der Verein am Samstag, 23. September, eine Reanimationsschulung auf dem Heggener Daspel an. Beginn ist um 11 Uhr.

Diese Aktion findet erneut vom 18. September bis 24. September, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit, statt. Wie in den vergangenen Jahren werden bundesweit unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ zahlreiche Aktionen in Kliniken, öffentlichen Gebäuden und auf Plätzen initiiert.

Gerade im ländlichen Gebiet ist die Laienreanimation fundamentale Grundlage der Rettungskette im Falle des Herzstillstandes. Erstmals haben 2015 der Leiter des Rettungsdienstes im Kreis Olpe, die Feuerwehr, die Malteser und DLRG sowie das DRK fast 1000 Schüler, Sportler und Bürger in der Reanimation geschult. 20-minütige Schulung Der SV Heggen lädt alle Heggener zur Schulung auf den Sportplatz ein. Die Dauer des Kurses beträgt circa 20 Minuten, die Teilnahme ist kostenlos. Für alle Teilnehmer steht ein kleiner Imbiss bereit.
(LP)

Bildergalerie: SV Heggen bietet kostenlose Reanimationsschulung an