Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 06.01.2021

Spontane Aktion

Stefan Schulte illuminiert Schliprüthener Kirche und sorgt für Lichtblicke

Um Mitternacht strahlte „2021“ am Kirchengemäuer. 
Um Mitternacht strahlte „2021“ am Kirchengemäuer. 
privat
Schliprüthen. „Wenn es schon kein oder kaum Feuerwerk gibt, müssen wir was machen“, war sich Stefan Schulte sicher. Spontan kam der Schliprüthener auf die Idee, mit der illuminierten Kirche am Silvesterabend für Lichtblicke zu sorgen.

Als nebenberuflicher Veranstaltungstechniker ist Stefan Schulte vom Fach, beherrscht die Technik und hat auch das Equipment für derartige Aktionen. Spontan überlegte er sich, wie das Vorhaben umgesetzt und gut sichtbar sein könnte und sprach mit dem Kirchenvorstand über sein Vorhaben. Die Verantwortlichen gaben grünes Licht. Sechs Moving-Heads wurden kurzerhand um das Gotteshaus aufgestellt.

Moving-Heads sind frei beweglichen Multifunktionsscheinwerfer aus der Theater- und Veranstaltungstechnik, die sich um zwei Achsen schwenken und mit einem Farbwechselsystem und je nach Typ mit Gobos ausgestattet sind.

Ein wunderbares Farbspiel.

Ebenso lässt sich der Lichtaustritt in der Helligkeit regulieren. Abgerundet wurde die Lichtshow der verschiedenen Formen und Farben mit Lasern, auf denen auch „2021“ zu lesen war.


Stefan Schulte probierte die Lichtshow vorher in seinem Wohnzimmer aus. „Danach war es erstmal ein Schuss ins Blaue“, blickt der hauptberufliche Schornsteinfeger zurück und fügt hinzu, dass es ihm wichtig war, dass alle 160 Einwohner des Ortes das Lichtspektakel Corona-konform von zu Hause sehen konnten.

Farben und Formen wurden gekonnt in Szene gesetzt.

Auch das gelang und die Reaktionen der Schliprüthener war begeistert. „Die Dorfgemeinschaft hat mir sogar einen Gutschein für zwei Fässchen geschenkt“, freut sich Stefan Schulte. Neben den Lichtblicken für die Dorfbewohner ist es Stefan Schulte auch wichtig, zu zeigen, dass es die Veranstaltungsbranche gibt und sie Unterstützung braucht.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Sophie Hengstebeck - Industriekauffrau
Sophie Hengstebeck
Industriekauffrau
24 Apple I Pads für das 1. Lehrjahr

Die ersten paar Wochen des neuen Jahres sind gemeistert und uns GEDIA Auszubildende hat eine große Überraschung 🎉 erwartet - jeder Auszubildende des ersten Lehrjahres, der nicht über ein Firmennotebook verfügt, hat ein Ap...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Frohes Neues Jahr – 2021 kann kommen!

Wir hoffen Ihr hattet alle einen guten Start in das neue Jahr, auch wenn durch die Corona-Pandemie viele Einschränkungen zu berücksichtigen waren. 😕

Nichtsdestotrotz wünschen wir euch für dieses Jahr viel Glück, Erf...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Abschlussprüfung!

 

Unsere Azubis, Erdem Gülmez und Clemens Graf von Plettenberg aus dem 4. Lehrjahr, beenden ihre Ausbildung zum #WerkzeugmechanikerIn.

Wir wünschen euch viel Glück und Erfolg bei der Abschlussprüfung morgen!🤗...

#weiterlesen

Bildergalerie: Stefan Schulte illuminiert Schliprüthener Kirche und sorgt für Lichtblicke