Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 13. Oktober 2015

„Miraphone Tuba Quartett“ tritt im Kino Finnentrop auf

Seit 20 Jahren Botschafter der Tuba

Virtuosen an der Tuba: Das „Miraphone Tuba Quartett“.
Virtuosen an der Tuba: Das „Miraphone Tuba Quartett“.
Foto: Thangois Baglin
Die Tuba gilt als Königin der Blechblasinstrumente. Wegen ihres orgelartigen Klangs und des Tonumfangs von vier Oktaven. Und vier Männer aus Frankreich gelten als Virtuosen, die in der Lage sind, das Potential der Tuba voll und ganz zur Entfaltung zu bringen: Die Rede ist vom „Miraphone Tuba Quartett“ aus Frankreich, das am Sonntag, 18. Oktober, im Kino Finnentrop auftritt.

Das Gastspiel des Vierergespanns in Finnentrop ist Bestandteil des 16. Festivals „Sauerland-Herbst“. Die Kulturgemeinde Finnentrop präsentiert die Veranstaltung zusammen mit der Eibach-Stiftung und verspricht ein „nicht alltägliches Konzert“. Der „Sauerland-Herbst“ ist eines der größten Blechbläserfestivals der Welt.

Die Musiker des „Miraphone Tuba Quartett“ trafen sich erstmals im Jahre 1992 am „Conservatoire National Superieur de Musique de Paris“ in der französischen Landeshauptstadt. „Schon bald stellte sich durch die Arbeit an der Weiterentwicklung der Instrumente der Kontakt mit der Marke Miraphon her. Als deren Botschafter reisen sie nun seit 20 Jahren um die Welt und präsentieren ein faszinierendes, neues Bild des ,tiefen Blechs´, heißt es in der Ankündigung des Konzerts. Kombination aus Virtuosität, Humor und Musikalität Über 250 Auftritte hat das Vierergespann in 17 Ländern gespielt. Die Franzosen hätten dabei den Ruf erworben, Virtuosität, Humor und Musikalität in einzigartiger Manier miteinander zu kombinieren.

Das Konzert im Kino Finnentrop beginnt um 11 Uhr. In der Pause sind Zuhörer zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Karten kosten im Vorverkauf 17 Euro für Erwachsene (Tageskasse: 20 Euro). Kinder bezahlen 7, am Veranstaltungstag 10 Euro. Tickets sind im Vorverkauf im Rathaus der Gemeinde Finnentrop (Zimmer 12 und 13) sowie telefonisch unter 02721/512150 oder -512151 erhätlich. (LP)

Bildergalerie: Seit 20 Jahren Botschafter der Tuba