Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 06. Juli 2017

Schützenfest in Finnentrop: Senioren des Hauses Habbecker Heide feiern mit

Elisabeth Krause wurde im Haus Habbecker Heide des Caritas-Zentrum Finnentrop zur Schützenkönig gekürt.
Elisabeth Krause wurde im Haus Habbecker Heide des Caritas-Zentrum Finnentrop zur Schützenkönig gekürt.
Foto: privat
Finnentrop. „Antreten zum Vogelschießen“, hieß es am Schützenfest-Wochenende auch im Haus Habbecker Heide des Caritas-Zentrums Finnentrop. Die Cafeteria platzte aus allen Nähten, als die Schützenkönigin Elisabeth Krause gekürt wurde.

Als Gäste gaben die Männer des MGV Fretter unter Leitung von Christoph Ohm dem Nachmittag einen festlichen Rahmen. Besonderen Applaus bekam Albert Epe, der mit seinem plattdeutschen Gedicht „Jupp der Wespentöter“ beeindruckte. Beim anschließenden Würstchengrillen schmeckte allen ein kühles Bier.

Beim Platzkonzert spielten der Musikverein Finnentrop und der Musikverein Helden auf der Terrasse vor der Caféteria des Hauses Habbecker Heide auf. Besonderen Grund zur Freude gab es in diesem Jahr, da Alfred Nöker von den Schützenbrüdern zu seinem 50-jährigen Schützenjubiläum Gratulationen bekam. Anschließend nahmen die Schützen Aufstellung zum Abmarsch Richtung Vogelstange. 
(LP)

Bildergalerie: Schützenfest in Finnentrop: Senioren des Hauses Habbecker Heide feiern mit