Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 30. Januar 2018

Auf Forschertour an der Universität Siegen

Schüler der Gesamtschule Finnentrop experimentieren im Science Forum

„In jedem steckt ein kleiner Forscher“: Unter diesem Motto besuchte die Klasse 8c der Gesamtschule Finnentrop die Chemiedidaktik an der Universität Siegen.
„In jedem steckt ein kleiner Forscher“: Unter diesem Motto besuchte die Klasse 8c der Gesamtschule Finnentrop die Chemiedidaktik an der Universität Siegen.
Foto: privat
Finnentrop/Siegen. Gemeinsam mit ihrer Chemielehrerin Barbara Schäfer und ihrer Klassenlehrerin Annika Sell besuchte die Klasse 8c der Bigge-Lenne Gesamtschule Finnentrop die Universität Siegen.

Unter dem Motto „Brennen und Löschen“ konnten die 29 Schüler im Science Forum der Chemiedidaktik an verschiedenen Stationen spannende Experimente durchführen. Ziel des Tages war es, das bereits in der Schule bearbeitete Themenfeld weiter zu vertiefen und Freude am Experimentieren zu gewinnen.
Der selbst gebaute Schaumlöscher im Einsatz gegen Feuer.
„Besonders die Mehlstaubexplosion und das Löschen eines Benzinbrandes mit einem Schaumlöscher hat es den Schülern angetan“, berichtet die Chemielehrerin Barbara Schäfer. Unterstützt wurden die Schüler von Dr. Udo Führ und seinem Team von Chemiestudenten.
Zum Abschluss wurde der Versuch „Das tanzende Gummibärchen“ als Demonstrationsexperiment präsentiert. Die Schüler waren begeistert und würden auch im nächsten Schuljahr gerne wieder einen Tag im Science Forum verbringen.
(LP)

Bildergalerie: Schüler der Gesamtschule Finnentrop experimentieren im Science Forum