Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 08. Januar 2018

30 Kinder ziehen durch die Straßen

Rönkhausen sucht für 2019 Sternsinger-Nachwuchs

Rönkhausen sucht für 2019 Sternsinger-Nachwuchs
Foto: privat
Rönkhausen. Die Sternsinger aus Rönkhausen und Glinge waren am Sonntag, 7. Januar, unterwegs. 30 Kinder, begleitet von Betreuern, gingen als die heiligen drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar von Haus zu Haus, um Spenden zu sammeln und den Segen für das neue Jahr zu bringen.

Bereits am Tag zuvor hatten sich alle Sternsinger zu einem gemeinsamen Nachmittag getroffen. Zunächst schauten sie den Film zur diesjährigen Aktion „Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit“ an, damit jedes Kind über  die diesjährige Spendenaktion informiert war. Nach einem gemeinsamen Pizzaessen besuchten alle die Vorabendmesse, wo die Aussendung der Kinder als Sternsinger erfolgte. Neun Gruppen Am Sonntag, 7. Januar, gingen dann neun Gruppen, bestehend aus jeweils den heiligen drei Königen  und einem Betreuer, zu jedem Haus, um für das diesjährige Spendenprojekt  zu sammeln.

In diesem Jahr war es noch möglich, den Segen in jedes Haus zu bringen. Doch für die kommenden Jahre werden dringend „Nachwuchs-Könige“ gesucht. Gerade die Kinder aus der örtlichen Grundschule werden dafür gebraucht. Sie helfen nicht nur dabei, ein Projekt  für Kinder zu unterstützen, sondern können sich am Ende auch über jede Menge Süßigkeiten freuen, die als Spenden für die fleißigen Helfer gegeben werden.

Wie viel Geld zusammen gekommen ist, wird vom  Pfarrbüro noch bekannt geben.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Rönkhausen sucht für 2019 Sternsinger-Nachwuchs