Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 16. Januar 2020

Generalversammlung

Musikverein Schönholthausen denkt schon jetzt an 100-Jähriges Vereinsjubiläum 2022

Eins der Highlights 2019 beim Musikverein Schönholthausen: Die Holter Gaudi.
Eins der Highlights 2019 beim Musikverein Schönholthausen: Die Holter Gaudi.
Foto: privat
Schönholthausen. Der Musikverein Schönholthausen hat kürzlich seine Generalversammlung im Proberaum in der Schützenhalle abgehalten. Die Zahl der Mitglieder ist leicht gestiegen. Finanziell steht der Verein auf soliden Beiden. Bei den Wahlen blieben Überraschungen aus.

Nachdem der Vorsitzende Thomas Erwes die Mitglieder begrüßt hatte, verlas Schriftführer Matthias Wulf das Protokoll der letzten Versammlung. Im Anschluss daran gab Kassierer Bernd Greitemann seinen Bericht über die Kassenlage ab, die für den Verein sehr zufriedenstellend ist. Als neue Kassenprüferin wählten die Anwesenden Bertha Turczyk für zwei Jahre.

Bei den Vorstandswahlen wurden der zweite Vorsitzende Daniel Rohrmann und die Beisitzer Rainer Vogt und Justin Sadowski in Ihren Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt. Auch Kassierer Bernd Greitemann wird seinen Posten weiterhin ausführen.Drei neue MitgliederMit Oliver Nöcker, Philipp Becker und Theresa Wittenzellner begrüßte das Orchester um Dirigent Torsten Schmitte drei neue Mitglieder. Vor allem die Festmusik in Bracht und die Festzüge in Finnentrop und Bamenohl zu spielen, blieb dem Verein aus 2019 in Erinnerung. Außerdem sei die alle zwei Jahre stattfindende Holter Gaudi ein Erfolg gewesen.

Auch 2020 stehen beim Musikverein Schönholthausen einige Termine im Kalender. So etwa das Rosenmontagsfest in der örtlichen Schützenhalle, das Schützenfest in Bracht sowie ein Blasmusikfrühschoppen am 1. Mai mit Marsch- und Unterhaltungsmusik. Desweiteren begleiten die Musiker die Sonntagsfestzüge in Serkenrode und Fretter. Den Abschluss des Musikerjahres bildet das Weihnachtskonzert am 6. Dezember.

Bei den Ehrungen erhielt Daniel Rohrmann für 25-jährige Vereinstreue eine Auszeichnung. Er bereichert das Orchester am Schlagzeug und engagiert sich seit vielen Jahren auch bei der Vorstandsarbeit. Markus Henke zog bei der Berichterstattung über die Nachwuchsarbeit ein positives Fazit. Zehn Kinder und Jugendliche befinden sich aktuell in der Ausbildung, wovon zwei bereits im großen Orchester mitwirken. Interessierte sind zur öffentlichen Probe am 22. März oder zur wöchentlichen Probe donnerstags eingeladen.
Verein sucht Fotos
Der Musikverein feiert im Jahr 2022 sein 100-jähriges Bestehen. Dafür werden noch Bilder aus den vergangenen Jahrzehnten gesucht. Wer entsprechendes Bildmaterial besitzt und für diesen Zweck zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei den Mitgliedern des Vereins melden.
(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Phillip Brune - Auszubildender Technischer Kaufmann
Phillip Brune
Auszubildender Technischer Kaufmann
"Eibach - breit aufgestellt" ... weiter geht´s !

Heyy,

habt ihr schon unser erstes Video gesehen ? Nein ?! Na dann wird es höchste Zeit !!! 🕰

Denn hier folgt auch schon unser 2. Spot; wir wechseln von der Straße auf den Spielplatz. An dieser Stelle möchten wir ...

#weiterlesen
Nikolas Höniger - Personalwesen
Nikolas Höniger
Personalwesen
KCG zu Gast

Heute war das Dreigestirn mit Gefolge des KCG bei uns zu Gast! Wir wünschen allen Närrinnen und Narren eine tolle Karnevalszeit! Grelau!

...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende
Aneta Alijaj
Auszubildende
Workshop für kfm. Auszubildende (bbz)

Hallo zusammen👋,

Ich möchte heute über den Azubi Workshop berichten, an dem ich teilgenommen habe. 👍

Am ersten Tag haben wir vieles über Präsentationen gelernt und auch darüber, wie man sich selb...

#weiterlesen

Bildergalerie: Musikverein Schönholthausen denkt schon jetzt an 100-Jähriges Vereinsjubiläum 2022