Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 12. Februar 2020

Maßnahme an der L 687

Lenscheid wird versuchsweise für Motorradfahrer gesperrt

Lenscheid wird versuchsweise für Motorradfahrer gesperrt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Finnentrop. Der Kreis Olpe macht auf mehrfache Anregung der Gemeinde Finnentrop Nägel mit Köpfen: Vom 1. April bis 31. Oktober wird die L 687 von Rönkhausen nach Sundern (Lenscheid) versuchsweise an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen für Motorradfahrer gesperrt.

Die Sperrung wird einseitig aus Richtung Rönkhausen vollzogen. Dafür gab es die Zustimmung der Stadt Sundern und der Stadt Plettenberg. Das gab Ludwig Rasche, 1. Beigeordneter, am Dienstag, 11. Februar, bei der Ratssitzung der Gemeinde Finnentrop bekannt. Zum Hintergrund: Die Straße ist seit Jahren als Unfallhäufungspunkt bekannt. Viele tödliche Unfälle und Verletzte sind die Folge. Bisherige Maßnahmen ohne ErfolgBisherige Maßnahmen wie Überholverbot, Geschwindigkeitsbeschränkung (70 km/h), Rüttelstreifen, Richtungstafeln, die den Kurvenverlauf verdeutlichen, und Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei brachten nicht den gewünschten Erfolg.

Schon längst wurde Stimmen „laut“, dass nur noch repressive Maßnahmen helfen könnten. „Der Lenscheid ist austherapiert, mit baulichen Maßnahmen und Veränderungen“, bringt es Ludwig Rasche auf den Punkt und fügt hinzu: „Wir sind froh, dass die Sperrung jetzt versuchsweise eingerichtet wird." Unfallzahlen senken „Wir hoffen mit der einseitigen Sperrung endlich eine Maßnahme gefunden zu haben, die Unfallzahlen zu senken“, erklärt Heinz Kirchhoff, Leiter des Straßenverkehrsamtes des Kreises Olpe. „Nach Ablauf des Versuchs werden wir die Auswirkungen in der Unfallkommission analysieren und das weitere Vorgehen beraten.“ Verlagerung des Unfallhäufungspunktes? Die Gemeinde Finnentrop und angrenzende Städte sowie Kreise werden beobachten, ob sich der Unfallhäufungspunkt durch die Sperrung verlagert. Auch die Bewohner der genannten Landstraße  werden von der Sperrung profitieren, auch wenn die Sperrung nicht auf Lärmschutz basiert. 
Statistik der Unfälle
In den vergangenen zehn Jahren haben sich auf diesem Streckenabschnitt insgesamt 58 Unfälle unter Beteiligung von Krafträdern ereignet, von denen allein 54 durch Kradfahrer verursacht wurden. Fünf Motorradfahrer verloren dabei ihr Leben. Weiterhin sind 37 Schwerverletzte und 19 Leichtverletzte zu beklagen. Häufigste Unfallursache war nicht angepasste Geschwindigkeit.
Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Mona Kropp - Kauffrau im Groß- und Außenhandel
Mona Kropp
Kauffrau im Groß- und Außenhandel
Meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei der Raiffeisen Sauer-Siegerland eG

Hallo zusammen,

da dies mein erster Beitrag bei #Ausbildung ist, möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Mona Kropp, ich bin 20 Jahre alt und habe am 01.08.2018 meine Ausbildung bei der Raiffeisen Sauer-Siegerland eG, zur Ka...

#weiterlesen
Anna Tregub - Ausbildungsreferentin
Anna Tregub
Ausbildungsreferentin
Unsere kaufmännischen Azubis sind da!

Wir freuen uns endlich unsere zwei neuen Industriekaufleute für das Ausbildungsjahr 2020 begrüßen zu dürfen. 👋

Ilkay und Ilias unterstützen uns in den nächsten Jahren in unseren kaufmännischen Abteilungen...

#weiterlesen
Hanna Springmann - Auszubildende Industriekauffrau
Hanna Springmann
Auszubildende Industriekauffrau
Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

Trotz der aktuellen Lage konnten alle Azubis, die dieses Jahr an der Sommer-Abschlussprüfung teilgenommen haben, ihre Ausbildungszeit erfolgreich abschließen. 😊👏 

Wir gratulieren unseren Azubikollegen:

Bild v....

#weiterlesen

Bildergalerie: Lenscheid wird versuchsweise für Motorradfahrer gesperrt