Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 21. Juli 2015

Lennepark wird eingeweiht

Lennepark wird eingeweiht
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Am Sonntag, 6. September, ist es so weit: Dann wird der Lennepark in Finnentrop im Rahmen des Aktionstages „Lenne lebt“ offiziell seiner Bestimmung übergeben. An diesem Sonntag wird es ein großes Fest in dem neu gestalteten Bereich geben.

Die Naturholzstämme im Lennepark ragen seit dem Wochenende hinter den Wall hervor. Allerdings ist das keine Kunst, sondern hier entstehen zwei Spielbereiche im Lennepark. Einer für kleine und einer für größere Kinder. Klettern oder rutschen wird hier zum Abenteuer. Das ist nur eine von vielen Attraktionen, die die Aufenthaltsqualität in diesem Bereich verbessern sollen. Aus dem ehemaligen Gelände zwischen Bahn und Lenne wird hier ein Park für Groß und Klein. Der Bereich des ehemaligen Lockschuppens wird zu einem „grünen Biotop“. Besonders attraktiv wird der direkte Zugang zur Lenne sein. Was nicht fehlen darf, ist der Anschluss an das bestehende Radwegesystem. Doch noch wird gebaut, Fundamente gegossen, bepflanzt und gepflastert. Aber zum großen Fest am 6. September soll alles fertig sein. Bürgerradtour entlang der Lenneschiene Los geht es schon Tage zuvor mit einer großen Bürgerradtour entlang der Lenneschiene. Von Schmallenberg bis Iserlohn wird entlang des Flusses in Etappen gefahren. Am Festsonntag gibt es neben einem großen Kuchenbuffet von der Caritaskonferenz auch Kinderbelustigung, Musik und viele Attraktionen mehr. Es soll ein Tag für die ganze Familie werden, so wie der Lennepark für die ganze Familie gedacht ist.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Lennepark wird eingeweiht