Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 27. März 2018

Lenhauser Kulturvereine fusionieren zu „LenneKlang“

Der Vorstand (von links) Laura Erbrich, Christine Postelt, Christina Finke, Melanie Führt, Ulla Klein, Katja Kessel, Nina Burmann, Ilka Rawe, Claudia Peters, Simone Hesener und Carmen Grytz.
Der Vorstand (von links) Laura Erbrich, Christine Postelt, Christina Finke, Melanie Führt, Ulla Klein, Katja Kessel, Nina Burmann, Ilka Rawe, Claudia Peters, Simone Hesener und Carmen Grytz.
Foto: privat
Lenhausen. Ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft wurde am Donnerstag, 22. März, in Lenhausen getan. In dem Bewusstsein, dass eine künftige Fortentwicklung und Pflege des Kulturangebotes nur in einer starken Gemeinschaft erfolgen kann, wurde der neue Verein LenneArt Lenhausen gegründet.

Diesem gehören fortan der Frauenchor, der Kinderchor LenneKids, der Kinder-/Jugendchor LenneSound und die Theatergruppe LenneBühne an. Mit der neuen Namensgebung will man die Gemeinschaft und den Bezug zur Heimat verdeutlichen. Daher heißt der Frauenchor Lenhausen ab sofort Frauenchor LenneKlang.

Ilka Rawe eröffnete um 19.30 Uhr die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder, Eltern und Interessierte. Weiterhin erklärte sie sich bereit die Versammlungsleitung zu übernehmen und wurde einstimmig per Handzeichen gewählt. Satzung verabschiedetNach der Erläuterung des Zwecks der Vereinsgründung wurde die Satzung vorgelesen und von allen Anwesenden verabschiedet. Auch der Punkt Wahlen konnte relativ schnell abgehandelt werden, da sich im Vorfeld für alle zu besetzenden Posten Anwärter zur Verfügung gestellt haben. Alle Kandidaten wurden einstimmig per Handzeichen gewählt und nahmen die Wahl an.

Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Ilka Rawe (Vorsitzende), Carmen Grytz (stellvertretende Vorsitzende), Ulla Klein (Kassiererin) und Melanie Führt (1. Schriftführerin). Weiterhin wurden für jede Gruppe Beisitzer gewählt: Laura Erbrich und Christine Postelt (LenneKlang), Katja Kessel und Claudia Peters (LenneSound), Nina Burmann und Christina Finke (LenneKids) und Simone Hesener (LenneBühne). Neue Mitglieder willkommenIm weiteren Verlauf der Sitzung wurden unter anderem die weiteren Schritte zur Eintragung ins Vereinsregister erläutert. Die 1. Vorsitzende Ilka Rawe schloss die Versammlung um 20.22 Uhr. Es wurde festgestellt, dass der Verein LenneArt Lenhausen gegründet wurde.

Wer Interesse hat diese Gemeinschaft aktiv oder passiv zu unterstützen, ist jederzeit willkommen. Nähere Informationen und Kontaktdaten befinden sich aktuell noch auf der Homepage www.frauenchor-lenhausen.de, die in Kürze durch www.lenneart.de abgelöst wird.

(LP)

Bildergalerie: Lenhauser Kulturvereine fusionieren zu „LenneKlang“