Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop-Lenhausen, 16. Januar 2016

Lenhausen: Jecken außer Rand und Band

Lenhausen: Jecken außer Rand und Band
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Am Samstag, 30. Januar, findet in Lenhausen die 51. Große Prunksitzung des Lenhauser Carneval Clubs (LCC) statt. In einer toll geschmückten Schützenhalle wird dieses Jahr unter dem Motto: „Heut‘ sind die Jecken außer Rand und Band, beim LCC im Sauerland“ bis in den frühen Morgen gefeiert.

Wie jedes Jahr wird den Jecken ein Programm zwischen Akrobatik und Klamauk geboten, das kurzweilig wird und für große Abwechslung sorgt. Spannung ist auch garantiert, denn jeder Narr will wissen: Wer wird Nachfolger von Prinz Sascha I (Schulte)? Sicher ist nur eines: Ein Dreigestirn wie vergangenen Jahr mit Bauer Thomas I. (Gottwald) und Jungfrau Huberta I. (Rabe) wird es nicht geben, dafür aber ein vollmotivierter neuer Prinz, der sich schon tierisch auf seinen großen Auftritt freut.
Das Programm wird eröffnet mit dem Einzug des Elferrates. Nach der Begrüßung folgt der Einmarsch des neuen Prinzenpaares, das dieses Jahr wieder von den „Dancing Stars“ begleitet wird. Nach der Proklamation beginnt die Regentschaft des neuen Prinzenpaares, die in den Reihen des Elferrates Platz nimmt. Anschließend beginnt die Lenhauser Tanzgruppe „Dancing Stars“ das abwechslungsreiche Programm, indem echte Höhepunkte wie die gemischte Gruppe „Hot and Spicy“, das Männerballett „Lennesterne“ (mit Dirty Aerobic) die Showgruppe „3 x 11“ zu sehen sein wird. Pastor in der Bütt Für das Lachen zuständig ist natürlich der Obernachtwächter Matthias Baumeister, der in gewohnter Manier das Dorfgeschehen auf die Schippe nimmt. Jeder Lenhauser und Frielentroper wünscht sich, nicht erwähnt zu werden, darauf wird aber keine Rücksicht genommen. Wer sich vergangenes Jahr „etwas geleistet hat“, der findet sich in seinem Programm wieder.

Auch der Pastor ist wieder in der Bütt. Sein letztjähriger Auftritt war so gut, dass sich alle wieder auf seinen Auftritt freuen. Spektakuläre Hebefiguren Der LCC kann wieder zahlreiche Gäste begrüßen und so erlebt das Publikum die Show- und Gardetänze aus Ostentrop/Schönholthausen, Hülschotten, Rönkhausen und Finnentrop. Die Roten Funken aus Lichtringhausen und die Prinzengarde Hülschotten garantieren wieder spektakuläre Hebefiguren, die mit Sicherheit einigen den Atem stocken lassen!

Als krönenden Abschluss präsentiert der LCC die Lenhauser Funkengarde, die nicht nur Männerherzen höher schlagen lässt, sondern auch für viel Stimmung sorgen wird. Die Musik wird von Sound Transfer ausgeführt, ein Garant nicht nur für gute Karnevalsmusik. Ab Mitternacht geht dann richtig die Post ab. Der LCC freut sich wieder über viele bunte Kostüme und Verkleidungen.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Lenhausen: Jecken außer Rand und Band