Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 11. März 2019

Jahreshauptversammlung

„Lazos de Amistad – Bänder der Freundschaft“ auf Erfolgskurs

Der neue Vorstand von Lazos de Amistad (von links): Cristian Caicedo Ramirez, Noemi Kumpmann, Judith Ratayczak, Sebastian Bialas, Rebekka Schröder und Alexander Sieler.
Der neue Vorstand von Lazos de Amistad (von links): Cristian Caicedo Ramirez, Noemi Kumpmann, Judith Ratayczak, Sebastian Bialas, Rebekka Schröder und Alexander Sieler.
Foto: privat
Finnentrop. Neuwahlen und das 100. Mitglied waren die herausragenden Punkte bei der Jahreshauptversammlung des Vereins „Lazos de Amistad – Bänder der Freundschaft“ im Begegnungszentrum Bamenohl.

Nach langjähriger Vorstandsarbeit schieden Anna Hümmler und Franziska Tilke aus dem Vorstand aus. Als neue Schriftführerin wurde Judith Ratayczak gewählt. Alexander Sieler wurde in seinem Amt als erster Vorsitzender des Vereins bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Noemi Kumpmann und Cristian Caicedo Ramirez. 100. Mitglied aufgenommen „Ein besonderer Meilenstein in unserer Vereinsgeschichte war die Aufnahme des 100. Vereinsmitgliedes zu Beginn des Jahres“, verkündete die zweite Vorsitzende Rebekka Schröder stolz den Anwesenden.

Auch die Zahl der Geförderten in Kolumbien sei im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. Zu den mittlerweile fast 50 Unterstützern zählen alle Berufsgruppen. „Es ist unglaublich zu sehen, wie sehr unser Projekt seit der Gründung vor sieben Jahren in beiden Ländern gewachsen ist“, freute sich der erste Vorsitzende Alexander Sieler. Unterstützung erwünscht Damit der Verein weiterwachsen kann, ist er kontinuierlich auf vielfältige Unterstützung und Spenden angewiesen. Gespannt blickt der Verein auch in diesem Jahr auf die kommenden Veranstaltungen.

So finden im März und Oktober die regelmäßigen Vereinswochenenden und im Herbst ein Benefizempfang statt. Informationen zu allen aktuellen Veranstaltungen und dem Projekt finden sich auf der Homepage des Vereins www.lazosdeamistad.de.
(LP)

Bildergalerie: „Lazos de Amistad – Bänder der Freundschaft“ auf Erfolgskurs