Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop-Heggen, 14. Januar 2016

Dietmar Heß will Einrichtung eines Taxibus-Service prüfen lassen

L853: Fertigstellung im Sommer?

Der Ausbau der L853 zwischen Heggen und auf dem Hollenbock ist aktuell eingestellt.
Der Ausbau der L853 zwischen Heggen und auf dem Hollenbock ist aktuell eingestellt.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Bei der Bürgerversammlung am Dienstagabend in Heggen stand neben dem großen Thema „Flüchtlingsunterkünfte“ (LokalPlus berichtete) auch der Ausbau der L 853 zwischen Heggen und dem Hollenbock auf der Tagesordnung – und damit ein Thema, was immer wieder für Diskussionen sorgt.

Auf der Landstraße sind die Bauarbeiten bis Ende März eingestellt, obwohl sich der Winter bislang nicht hat blicken lassen. Bei einer erneuten Vollsperrung soll der Linienbusverkehr wieder eingestellt und nur der Schülerverkehr aufrechterhalten werden.

Das bemängeln besonders die Senioren im Dorf, die damit lange Wege zurücklegen müssen. Den Vorschlag, wie an den Wochenenden einen Taxibus einzusetzen, versprach die Verwaltung aufzunehmen und zu prüfen. Dieses System wird zurzeit erfolgreich im Finnentroper Ortszentrum umgesetzt, um eine Verbindung von der Lennestraße zum Bahnhof zu ermöglichen. Nächste Vollsperrung bereits geplant Laut Bürgermeister Dietmar Heß hofft die Veraltung darauf, dass die Arbeiten an der L 853 bis Mitte des Jahres abgeschlossen sind. Aus gutem Grund: Dann wartet die nächste Straßensperrung auf die Heggener. Von Juni bis September wird die K 7 zwischen Dünschede und Heggen aufgrund von Bauarbeiten komplett gesperrt. Nur der Zugang zum Industriegebiet Elberskamp und Biggestraße bleibt gewährleistet.

Im Ort selber wird neben der Tankstelle Henke eine Mehrfamilienhaus entstehen. Ein privater Investor hat der Gemeinde das Grundstück abgekauft und wird hier ein Neun-Parteien-Haus errichten.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: L853: Fertigstellung im Sommer?