Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop-Serkenrode, 22. Juni 2015

Tim Wullenweber holt den Vogel mit 84. Schuss von der Stange

Königswürde im ersten Anlauf

Das neue Königspaar in Serkenrode: Tim Wullenweber und Katharina Gees.
Das neue Königspaar in Serkenrode: Tim Wullenweber und Katharina Gees.
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Er kam, sah und siegte. Seinen ersten Versuch beendete Tim Wullenweber am Montag, 22. Juni, unter der Vogelstande mit vollem Erfolg - und ist nun neuer König der St. Johannes Schützenbruderschaft Serkenrode.

„Ich habe in diesem Jahr so eine tolle Freundin“, scherzte die frischgebackene Majestät über seine Ambitionen, in diesem Jahr den Vogel runterzuholen. Ob auch Mitstreiter Thorsten Schulte und Christian König wegen großartiger Partnerinnen in diesem Jahr mit auf dem Vogel gehalten hatten, blieb allerdings ihr Geheimnis. Entscheidung in der Nacht auf Montag Die tolle Freundin jedenfalls ist jetzt Königin und heißt Katharina Gees. Die 28-Jährige ist Projekt-Managerin im Bereich Logistik und kommt aus Dörnholthausen. In der Nacht vor der Entscheidung habe das Paar die Entscheidung getroffen, dass Wullenweber sein Glück am Gewehr versuchen sollte. Der neue König ist in Serkenrode bestens bekannt, denn immerhin steht er jährlich für den Theaterverein auf der Bühne. Außerdem zählen Skifahren und Mountainbiken zu seinen Hobbys. Jetzt kommt auch noch die Königskompanie hinzu, für die er mit dem 84. Schuss, dem Königstreffer, ein Ticket löste.
Der Vorsitzende Georg Schmitt-Degenhardt (rechts) zeichnete Werner Geueke für 25 Jahre im Amt des Hauptmanns aus.
Zuvor hatten sich Udo Arens den Apfel, Christian Weber die Krone und Christian König das Zepter gesichert. Bei der Jubilarehrung zeichnete der Vorsitzende Georg Schmitt-Degenhardt folgende Mitglieder aus:
• 70 Jahre: Vereinszugehörigkeit: Josef Korte

• 60 Jahre: Heinrich Schmidt-Holthöfer

• 50 Jahre: Berthold Arens, Franz-Josef Gabriel, Klaus Henn, Christoph Hoberg, Heiner Hoffmann, Alberto Tomba und Richard Zanotto

• 40 Jahre: Hans-Georg Arens, Hermann Geueke, Peter Henke, Friedhelm Holthöfer, Manfred Kathol, Michael Schmidt und Peter Seidlitz


Auch die Jubelkönige Heinz-Josef Schmidt-Holthöfer (25 Jahre), Gerhard Loth (30) und Klaus Henn (40) wurden geehrt. Eine besondere Ehrung erhielt Werner Geueke. Er ist seit 25 Jahren Hauptmann der Schützenbruderschaft. Dafür gab es ein Geschenk vom Verein und für Ehefrau Sabine einen Blumenstrauß.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Königswürde im ersten Anlauf