Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 02. Januar 2018

Jahresprogramm im kjk-Haus Finnentrop

Jahresprogramm im kjk-Haus Finnentrop
Foto: kjk-Haus
Finnentrop. Das Kinder-, Jugend- & Kulturhaus der St. Nepomuk Gemeinde Finnentrop (kjk-Haus) startet am Montag, 8. Januar, mit dem diesjährigen Programm.

Montags heißt es von 14 bis 18 Uhr im Rahmen des offenen Kindertreffs „Montag ist Kindertag“. Parallel dazu gibt es spannende Mitmachangebote von 15 bis 17 Uhr. Es gibt im wöchentlichen Wechsel Experimente, Werken, kochen und backen, Spielaktionen, Themendiscos und den Lesekoffer. So gibt es am 8. Januar eine Kinderversammlung mit Waffeln und Kakao, wo Programmideen für 2018 besprochen werden.

Im Rahmen der kulturpädagogischen Mitmachangebote bietet das kjk-Haus wieder ein abwechslungsreiches Programmpaket mit Tanz, Akrobatik und Musik für Kinder und Jugendliche an: die Bauchtanzgruppe trifft sich montags und donnerstags ab 15.30 Uhr, die Cheerleader trainieren dienstags von 15 bis 16 Uhr und die Breakdancer üben mittwochs ab 17 Uhr ihre „Moves“. Die nächsten Auftritte sind beim Jugendkulturfestival 2018 des Kreisjugendrings in Meggen geplant. Gitarrenkurs für Kinder- und Erwachsene Gitarrenkurse für Kinder und Jugendliche finden dienstags, mittwochs und donnerstags in Kursen in kleinen Gruppen nach Voranmeldung statt. Neue Kurse starten in Kürze. Ein Gitarrenkurs für Erwachsene findet mittwochs von 18.15 bis 19 Uhr statt. Angesprochen sind sowohl Neu- als auch Wiedereinsteiger im Fach Gitarre, die Spaß am Musizieren haben möchten.

Das Kinderkino öffnet mittwochs von 15.15 bis 16.45 Uhr seine Pforten. Auf Leinwand gibt es aktuelle DVD Filme und eine Tüte frisches Popcorn gratis bei freiem Eintritt. Filmwünsche werden entgegengenommen. Unter dem Motto „mitmachen und mitgestalten“ findet im Rahmen der Partizipation mittwochs der Jugendtreff bis 20 Uhr statt, vorausgesetzt es gibt ein ehrenamtliches Thekenteam von 18 bis 20 Uhr. Am 10. Januar findet ab 19 Uhr die erste Jugendversammlung im Jahr 2018 statt. Hier geht es um die Absprache neuer Programmideen mit dem Jugendrat und den Gruppenleitern. „GUT DRAUF“-Projekt Im Rahmen des „GUT DRAUF“ Projektes gibt es donnerstags von 16 bis 18 Uhr im wöchentlichen Wechsel die Junge(N) Küche und die Mädchenküche, wo die Kinder und Jugendlichen zu einer Art „Wettkochen“ geladen werden, bei dem alle Besucher des Jugendcafés probieren und die Speisen mit einem Punktesystem bewerten können.

Nach einem Jahr werden die Siegerteams gekürt. Zu diesem Projekt gehören auch der kostenlose Obstkorb während des Jugendcafés, der Wintertee aus dem Samowar, dienstags von 18 bis 19 Uhr zwei Obstsäfte zum Preis von einem sowie das kostenlose Brot vom Biobäcker am Donnerstag.

Im wöchentlichen Wechsel laden zudem donnerstags ab 16 Uhr der Mädchentreff und der Jungentreff zum Mitmachen ein. Freitags kann man sich zum Wochenende mal richtig austoben bei der Fußball AG in der kleinen Turnhalle von 15.30 bis 17 Uhr. Samstags kann die Einrichtung nach Terminabsprache gegen einen fairen Betrag für Kindergeburtstage gemietet werden - wegen der regen Nachfrage bitte frühzeitig einen Termin sichern. Internetcafés Das „Herzstück“ des Hauses, das Jugendcafé, ist montags von 16 bis 19 Uhr, dienstags bis freitags von 14 bis 19 bzw. mittwochs bis 20 Uhr geöffnet. Extrazeiten für Jugendliche ab 13 Jahre sind donnerstags von 18 bis 20 Uhr sowie einmal im Monat samstags nach Absprache. Zu den Zeiten des Jugendcafés kann auch das Internetcafé genutzt werden. Hilfen bei Bewerbungen werden gerne nach Terminabsprache gegeben.Zu einer knallbunten Kinderdisco auf Altweiber lädt das kjk-Haus am Donnerstag, 8. Februar von 16 bis 19 Uhr ein.

Das kjk-Haus „macht Schule“: in Zusammenarbeit mit der Bigge-Lenne Gesamtschule findet montags ab 11 Uhr die AG „fit for life“ im kjk-Haus statt. Hier geht es um lebensnahe Projekte, die Jugendliche in dem Alter interessieren, ob Tipps zur Berufswahl oder Angebote mit präventivem Charakter. Ab 13 Uhr findet eine Gitarren AG statt. In der fünften und sechsten Stunde lädt montags im Rahmen des Landesprogrammes „Kultur und Schule“ eine Theaterwerkstatt in der Bamenohler Grundschule zum Improvisationstheater ein.
Spielerisch die Sprache lernenMittwochs macht in der großen Pause die Zirkusschule des kjk-Hauses Station in der Gemeinschaftsgrundschule Finnentrop. Mittwochs und Donnerstag besuchen die sogenannten „DAZ“-Schüler (Deutsch als Zweitsprache)- der Bigge-Lenne- Gesamtschule jeweils ab 13 Uhr das kjk-Haus. Hier gilt es lebensnah, z.B. anhand von Sprachspielen, die deutsche Sprache einzuüben. Auch der Spaß kommt hier nicht zu kurz, sei es beim gemeinsamen kochen oder backen oder beim orientalischen Tanz.

Das nächste monatliche Frauenfrühstück findet am Donnerstag, den 18. Januar von 9.30 bis 12 Uhr statt. Das kjk-Haus ist aktiv bei der Firm-Vorbereitung 2018 im Pastoralverbund Bigge-Lenne-Frettertal. So besucht das kjk-Haus am 26. Februar ab 15.15 das Mutter-Kind Haus Aline in Olpe.

Es besteht die Möglichkeit zu einem Minipraktikum in der ersten Woche der Osterferienspiele, es gibt am 3. März einen Workshop unter dem Thema „kenn Dein Limit“ und das kjk-Haus arbeitet bei einem Bandprojekt zur Firmung mit. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel.: 0 27 21/5 07 48, im Netz unter kinderjugendkulturhaus.de sowie bei facebook/kinder-jugend-kulturhaus.
(LP)

Bildergalerie: Jahresprogramm im kjk-Haus Finnentrop