Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 13. Juni 2016

49-Jähriger verliert Kontrolle über sein Rad und stürzt

Helm verhindert Schlimmeres

Radfahrer zieht sich schwere Verletzungen zu
Symbolfoto: Matthias Clever
Am Sonntagmorgen, 12. Juni, zog sich ein 49-jähriger Rennradfahrer aus Selm bei einem Sturz in der Nähe der Ortschaft Röhrenspring schwere Verletzungen zu.

Der Radfahrer war mit seinem Rennrad auf der Verbindungsstraße zwischen den Ortschaften Röhrenspring und Kuckuck unterwegs gewesen. Als er vor einer engen Kurve abbremste, blockierte sein Vorderrad auf dem feuchten Fahrbahnbelag und er kam zu Fall. Beim Sturz auf den Asphalt zog sich der 49-Jährige schwere Verletzungen zu.

Er wurde zunächst von einem Notarzt in einem Rettungswagen behandelt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Rennradfahrer trug bei seinem Sturz einen Fahrradhelm, der laut Polizei noch schwerere Verletzungen verhinderte. (LP)

Bildergalerie: Helm verhindert Schlimmeres