Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 07. Juli 2019

Familie Willmes überglücklich

Helena ist endlich wohlbehütet in Polen angekommen

Marta und Thomas Willmes mit ihrer Tochter Helena in Polen.
Marta und Thomas Willmes mit ihrer Tochter Helena in Polen.
Foto: privat
Heggen/Breslau. Gute Nachrichten von Thomas Willmes und seiner Familie aus Polen erreichen LokalPlus. Seine Tochter Helena und Ehefrau Marta sind wohlbehütet in Breslau angekommen.

Mit etwas Verspätung startete am Samstag der Flieger um Familie Willmes zurück aus dem Oman zu holen. „Es ist soweit, wir dürfen endlich nach Hause fliegen“, freut sich Mutter Marta, die seit zwei Monaten nicht von der Seite ihrer Tochter gewichen ist.

„Als ich Anfang Mai an unserem letzten Urlaubstag ins Sultan Qaboos Krankenhaus gefahren worden bin, hätte ich nicht gedacht, dass diese Reise mit einem Happy End enden würde. Nichts passiert zufällig. Ich glaube, es war ein göttlicher Plan. Wir kehren mit einem Koffer voller Erfahrung, unvergesslicher Erlebnisse, neuer Bekanntschaften und Erinnerungen zurück, die uns für den Rest unseres Lebens begleiten werden. Vor allem aber kommen wir mit unserer Tochter zurück!“
Zum ersten Mal dürfen Marta und Thomas ihre Tochter im Arm halten.
Am Donnerstag war Thomas Willmes von Polen zurück in den Oman geflogen, wo seine Frau Marta und Tochter Helena auf ihn warteten. Seit einem Monat hatten sie sich nicht mehr gesehen, da der gebürtige Heggener aus beruflichen Gründen zurück nach Polen musste. Hier arbeitet er in einem Zweigwerk von Fischer und Kaufmann.

Die ganze Familie hat gekämpft. Helena ums Überleben und die Eltern um ihre Tochter und auch um den Rückflug nach Polen. Mit einer großartigen Spendenaktion kamen die notwendigen finanziellen Mittel zusammen, um den Rücktransport mit „Flight Ambulanz“, zu ermöglichen.
Abschiedsfoto mit dem medizinischen Personal im Oman.
Doch zunächst galt es „Danke" zu sagen für die Unterstützung, die sie auch im Oman erfahren haben. „Said, ein Einheimischer, der in unserem Hotel gearbeitet hat, ist für uns zu einem Freund geworden. Er und seine Familie haben sich um uns und besonders um Marta gekümmert.“

Auch dem Krankenhauspersonal, den Ärzten und vielen Menschen im Umfeld möchte die Familie danken. Dafür hatte der 32-Jährige jede Menge Süßigkeiten im Gepäck. Einen besonderen Augenblick gab es für die jungen Eltern vor dem Abflug. Sie durften zum ersten Mal ihre kleine Tochter im Arm halten.
Helena im Krankenhaus in Breslau.
Jetzt sind alle in Breslau angekommen. „Wir sind bis nachts um vier Uhr bei ihr geblieben“, so ein übernächtigter, aber glücklicher Vater am Sonntag. Am Morgen ging es wieder ins Krankenhaus. Hier wird Helena noch bleiben, bis sie weiter an Gewicht zunimmt. Und dann geht es endgültig nach Hause.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
WE WANT YOU! Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d) 2020

 

Bald ist die Schulzeit endlich überwunden und du bist auf der Suche nach einer guten, praxisnahen Ausbildung? Die LEWA Attendorn bietet dir für das Jahr 2020 eine Ausbildungsstelle zum Zerspanungsmechaniker/in (...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
#AusgezeichneterAusbildungsbetrieb

BEULCO ist ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2019! Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr erneut das Siegel bekommen haben.

Die Auszeichnung wird auf Basis der Ergebnisse einer anonymen Befragung der Azubis und der aktuellen Ausbildungs...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Tipps für deine Bewerbung bei #HEINRICHS

Interessierst du dich für eine Ausbildung bei der Firma #HEINRICHS? Dann erhältst du nun ein paar Tipps, wie eine saubere Bewerbungsmappe aussehen sollte:

Das Anschreiben ist der wichtigste Teil der Bewerbung,denn es ist der erste Sc...

#weiterlesen

Bildergalerie: Helena ist endlich wohlbehütet in Polen angekommen