Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop-Heggen, 17. Januar 2016

Heggen: Schützen bereiten Jubiläum vor

Wiedergewählt: Beirat Benedikt Dommes, Dirk Weller, Major Jochen Schäfer und Thomas Gante (von links).
Wiedergewählt: Beirat Benedikt Dommes, Dirk Weller, Major Jochen Schäfer und Thomas Gante (von links).
Fotos: Barbara Sander-Graetz
1094 Mitglieder und damit einen Zuwachs um 28 Schützen, eine hervorragender Kassenbestand, überraschende Ehrungen und harmonische Wahlen: die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Heggen lief am Samstagabend, 16. Januar, wie am Schnürchen.

Vorsitzender Jochen Schäfer begrüßte wieder zahlreiche Schützenbrüder in der guten Stube des Vereins und übermittelte ihnen gute Nachrichten. So ging es nach dem Geschäft- und Jahresbericht mit einem Blick in die Zukunft weiter, denn 2017 steht das 150-jährige Jubiläum des Vereins an. Votum für vier weitere Jahre Die Harmonie setzte sich auch bei den Wahlen fort. So stand in diesem Jahr der Vorsitzende und Major Jochen Schäfer zur Wahl. Nachdem er 1989 in den Berat gewählt wurde und dort acht Jahre vertreten war, wurde er 1997 zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Vor acht Jahre rückte er an die Spitze des Vereins und auch am Samstag bekam er das Votum der Versammlung für vier weitere Jahre. „Dann allerdings“, sagte Jochen Schäfer, „sollte man sich Gedanken über einen Nachfolger machen.“
Wiedergwählt: Offizier Andreas Graetz, Adjutant Christian Sprenger und Offizier Wolfgang Haase (von links).
In ihren Ämtern bestätigt wurden auch die Beisitzer Benedikt Dommes, Dirk Weller und Thomas Gante. Ebenso bekamen auch die Fahnenoffiziere der ersten Fahne, Andreas Graetz, Wolfgang Haase und Volker Korte das einstimmige Votum der Schützenbrüder. Adjutant Christian Sprenger wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Wechsel bei den Jungschützen Einen Wechsel gab es bei den Jungschützen. Aus Altersgründen schieden der Jungschützenhauptmann Maximilian Schröer und die Jungschützenkönigsoffiziere Patrick Hunold und Thomas Teipel aus.
Verabschiedet wurden bei den Jungschützen: Patrick Hunold, Maximilian Schröer und Thomas Teipel (von links).
Zum neuen Jungschützenhauptmann wurde Jannik Schäfer, Sohn des gerade wiedergewählten Vorsitzenden und Major Jochen Schäfer gewählt. „Das macht mich stolz“, kommentierte dieser die Wahl. Neue Jungschützenkönigsoffiziere sind ab sofort Yannick Breidebach und Rafael Löb. Jonas Hunold wurde als Jungschützenvertreter im Beirat gewählt.
Neu bei den Jungschützen: Jonas Hunold, Jannik Schäfer, Rafael Löb und Yannick Breidebach (von links).
Zwei überraschte Schützenbrüder gab es beim Tagesordnungspunkt Ehrungen. Thomas Gante und Stefan Kremer bekamen für ihren jahrelangen Einsatz den Orden für besondere Verdienste um das Schützenwesen verliehen. Thomas Gante ist seit 1996 im Beirat aktiv und für Malerarbeiten im Verein zuständig. Den Orden für Verdienste bekam er 2008. Ein Jahr später sicherte er sich den Königstitel. Orden der ersten Stufe Stefan Kremer ist nicht nur der amtierende König, sondern auch aktuell der erste Hauptmann. Dieses Amt bekleidet er seit 2002. Davor war er seit 1997 stellvertretender Hauptmann. Den Orden der ersten Stufe bekam er ebenfalls 2008.
Ausgezeichnet: Thomas Gante (links) und Stefan Kremer.
Unter dem Punkt „Verschiedenes“ bat Jochen Schäfer nochmals um Bildmaterial zur Festschrift anlässlich des Jubiläums im kommenden Jahr. Ehrenmitglied Ulli Brömme nutzte die Gelegenheit, an alle Männer zu appellieren, dem örtlichen MGV beizutreten. „Wir haben enorme Existenzsorgen. Wir sind jetzt 114 Jahre alt, aber mit den derzeit 34 aktiven Sängern kommen wir nicht mehr lange weiter machen.“
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Heggen: Schützen bereiten Jubiläum vor