Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 01. März 2017

Entsorgung des Grünabfalls

Häckseldienst der Gemeinde Finnentrop

Häckseldienst in Finnentrop
Foto: © Carola Schubbel / Fotolia
Finnentrop. Die Mitarbeiter des Bauhofes und der Großhäcksler der Gemeinde stehen ab Montag, 13. März, wieder für die Zerkleinerung des Grünabfalls von Privatgrundstücken zur Verfügung.

Für den Häckseldienst wird eine Gebühr erhoben. Bei Verwertung des Häckselgutes auf dem eigenen Grundstück kostet der Häckseldienst pro angefangene Viertelstunde 10 Euro. Ist die Abfuhr des Grünabfalls durch den Bauhof erforderlich, so beläuft sich der Betrag auf 13 Euro pro angefangene Viertelstunde.

Die Grünabfälle müssen in Straßennähe bereit gelegt werden. Gehäckselt werden können Äste bis zu einem Durchmesser von 15 Zentimeter.

Die Anmeldung für den Häckseldienst muss bis spätestens Donnerstag, 9. März, im Rathaus vorliegen. Der Häckseldienst ist über das Abfallanmeldeverfahren auf der Internetseite der Gemeinde Finnentrop (siehe Link) anzufordern. Hier sollte keine Rückmeldung per SMS angefordert werden, da der Häckseltermin anschließend telefonisch mitgeteilt wird.

Auch eine telefonische Anmeldung (Tel. 02721 / 512154) und eine Anmeldung per Karte sind weiterhin möglich.
(LP)

Bildergalerie: Häckseldienst der Gemeinde Finnentrop