Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 02.12.2020

3-Stufen-Plan

Grundschule Rönkhausen: Anbau schlägt mit einer Million Euro zu Buche

So sieht der Entwurf für einen Neubau, angrenzend an die Grundschule Rönkhausen aus.
So sieht der Entwurf für einen Neubau, angrenzend an die Grundschule Rönkhausen aus.
privat
Finnentrop. Der erste Spatenstich für einen Anbau beziehungsweise Neubau an der Grundschule Rönkhausen könnte bereits im Sommer nächsten Jahres vollzogen werden. Das räumte Ludwig Rasche, 1. Beigeordneter der Gemeinde Finnentrop, am Mittwoch, 2. Dezember, im Ausschuss für Bildung, Soziales, Sport ein. Die Kosten belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Die Fertigstellung könnte dann zum Schuljahr 2022/23 sein. Die Ausschussmitglieder gaben dem Rat einstimmig die Empfehlung, dem 3-Stufen-Plan der Gemeinde zuzustimmen.

Dieser sieht so aus: Die Turnhalle weiterhin provisorisch für die Betreuung nutzen, bis der Wasserschaden im Pfarrheim durch die Kirchengemeinde beseitigt ist, und dort die Betreuung fortsetzen.


Zur Aufwertung des Grundschulstandortes und um ihn gut für die nächsten Jahre aufzustellen, wie Ludwig Rasche hervorhob, ist dann ein Neubau angedacht. Diesem müsste der Rat der Gemeinde Finnentrop in seiner Sitzung am Dienstag, 15. Dezember, zustimmen.

Die mögliche Raumaufteilung in der Skizze. 

Rainer Gierse, Fachbereich Planen und Wohnen, stellte dazu die Inhalte der Machbarkeitsstudie vor. Der Ausbau des 155 Quadratmeter großen Dachgeschosses (ist bewohnt) wurde geprüft. Das Ergebnis: Bei den notwendigen Anpassungen an Gebäudeklasse 4 müssten der Brand- und Schallschutz aufgewertet, das Treppenhaus aufgerüstet und ein zweiter Rettungsweg eingerichtet werden.

Die Nutzung als Klassenraum wäre trotzdem nicht möglich. Auch die Alternativen - die ehemalige Volksbank und der ehemalige Schlecker - sind nicht geeignet (zu klein/zu kleine Toilette).


Der zweigeschossige Neubau neben der Schule wäre denkbar. Die Fläche des Erdgeschosses würde 197 Quadratmeter und die des Obergeschosses 229 Quadratmeter betragen.

Die Vorteile

Ludwig Rasche zeichnete die Vorzüge auf: Der Klassenbereich würde ins neue Gebäude umziehen und für die Digitalisierung ergäben sich auch andere Möglichkeiten. Auch die Mensa könnte ins neue Gebäude ziehen und dort auch für Einschulungen sowie Verabschiedungen genutzt werden. Die Räume des bisherigen Schulgebäudes würden für die Betreuung genutzt. Die Planungen wurden laut Ludwig Rasche von der Schulleitung positiv aufgenommen.

Der Grundschulstandort soll aufgewertet werden. 

Dominik Vielhaber, Schulpflegschaftsvorsitzender, gab zu bedenken, dass bereits sieben weitere Anfragen für die Betreuung vorliegen. Ludwig Rasche räumte ein, dass es keine kurzfristige Alternative zur Betreuung in der Sporthalle gebe und die Sanierung des Pfarrheims noch geschätzte vier Monate beanspruchen werde. 

Zur Erinnerung: An der Grundschule Rönkhausen fehlt es an Räumen für die Betreuung und langfristig auch an Klassenräumen. Nachdem das Pfarrheim zunächst für die Betreuung genutzt wurde, musste diese wegen Schimmelbildung nach einem Wasserschaden abgebrochen und in die Turnhalle verlagert werden.  

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Lisa Klinkhammer
Industriekauffrau
WIR SUCHEN DICH!

Du suchst nach einem qualifizierten und anspruchsvollen Ausbildungsberuf?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung - und auf Dich! 

Für das Jahr 2022 suchen wir engagierte junge Leute für folgende Ausbildungsberu...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Kran-Lehrgang für unsere Azubis

In den vergangenen Wochen durften Carolin und ich mit acht weiteren Azubis von GEDIA den Kranführer-Lehrgang absolvieren.🏗 Durch den Einsatz eines Krans haben wir die Möglichkeit schwere Gegenstände von A nach B zu transportier...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Praktikum bei Heinrichs! :)

Hallo zusammen,

mein Name ist Philipp Beckmann und ich habe durch mein Maschinenbau- Studium ein verpflichtendes Praktikum bei der Heinrichs GmbH & Co. KG absolviert.🤗 Hierbei war es wichtig, dass die Vorgaben der Universität in de...

#weiterlesen

Bildergalerie: Grundschule Rönkhausen: Anbau schlägt mit einer Million Euro zu Buche