Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 29. Oktober 2017

WDR berichtet über Kostümprämierung

Gelungene Halloweenparty im kjk-Haus

Vorjahressiegerinnen Lisa und Julia erhielten bei der Kostümpramierung den dritten Preis.
Vorjahressiegerinnen Lisa und Julia erhielten bei der Kostümpramierung den dritten Preis.
Foto: privat
Finnentrop. Zu einem rauschenden Fest entwickelte sich die 19. Halloweenparty im Kinder-, Jugend- und Kulturhaus der St. Nepomuk Gemeinde in Finnentrop am Donnerstag, 26. Oktober, mit über 70 feiernden Kindern und Jugendlichen.

Neben der Gespensterdisko gab es wieder kurzweilige Spiele wie den Stopptanz und den Limbo mit kleinen Preisen. In der Küche wurden Kürbisse und Runkeln zur Dekoration geschnitzt, im Büro wurde fleißig geschminkt, während in der Quizecke das Halloweenquiz gelöst wurde.

Den krönenden Abschluß bildete der Kostümpreis, der diesmal von einem Fernsehteam des WDR begleitet wurde: Vorjahressiegerin Lisa wurde zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Julia bereits bei den Vorbereitungen zuhause gefilmt: die Auswahl des richtigen Kleides, Rosenschmuck in die Haare flechten, aufwendig schminken und vieles mehr.

Beim Kostümpreis belegten sie schließlich zusammen als “Sweet Skulls” den dritten Platz. Zweiter wurde Adam als Monster und den ersten Preis erhielt Leo für sein Werwolf-Kostüm. Der jährliche Sonderpreis für das schönste oder originellste selbstgemachte Kostüm ging an Hannah für ihre Spinnenprinzessin

Zum Abschluß der Party wurde eine gemeinsame Gruselwanderung unternommen.
(LP)

Bildergalerie: Gelungene Halloweenparty im kjk-Haus