Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 09. März 2018

Belohnung ausgesetzt

Fünfstelliger Schaden durch Vandalen am Schulzentrum Finnentrop

Das Schulzentrum Finnentrop hat erneut hohen Schaden durch Vandalen genommen.
Das Schulzentrum Finnentrop hat erneut hohen Schaden durch Vandalen genommen.
Foto: privat
Finnentrop. Das Schulzentrum Finnentrop ist am vergangenen Wochenende erneut von Einbrechern aufgesucht worden, die durch Vandalismus einen enormen Schaden hinterlassen haben. Die Gemeinde Finnentrop hat für den Hinweis, der zur Ergreifung der Täter führt, eine Belohnung ausgesetzt.

Wie die Gemeinde mittelt, wurden an der Mensa zwei große Glasscheiben zerstört. Ein Einbruch musste am Samstagmorgen, 3. März, in der Grundschule festgestellt werden. Mehrere Scheiben wurden sowohl in der Gesamtschule Haus Lenne als auch im Verfügungsgebäude eingeworfen. Der Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Betrag.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, setzt die Gemeinde Finnentrop eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus. Hinweise sind erbeten an die Gemeinde Finnentrop, Telefon: 0 27 21 /51 21 29 oder an die Polizeidienststelle Finnentrop, Am Markt 6, Telefon: 0 27 21/97 93 77. Aufenthalt ab 18 Uhr untersagtIn diesem Zusammenhang weist die Gemeinde Finnentrop noch einmal darauf hin, dass allein der unbefugte Aufenthalt auf dem Gelände des Schulzentrums Finnentrop ab 18 Uhr untersagt ist. Auf Hinweisschildern wird hierauf hingewiesen. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
(LP)

Bildergalerie: Fünfstelliger Schaden durch Vandalen am Schulzentrum Finnentrop