Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 12.06.2021

Sparkassenstiftung spendet 2000 Euro

Freude in Deutmecke: Dorfgemeinschaft kauft Bolzplatzgelände

Die Verteter der Sparkasse und der Sparkassenstiftung überreichen den symbolischen Scheck.
Die Verteter der Sparkasse und der Sparkassenstiftung überreichen den symbolischen Scheck.
Nicole Voss
Deutmecke. Der Bolzplatz in Deutmecke ist ein beliebter Treffpunkt für die Dorfbewohner. Bei zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen steht die Traditionsstätte im Mittelpunkt. Dank einiger Unterstützer und der Spende der Stiftung der Sparkasse „Mitten im Sauerland“, in Höhe von 2000 Euro, gehört der Platz jetzt der Dorfgemeinschaft. Die offizielle Scheckübergabe fand am Freitag, 11. Juni, statt.

Just zu Beginn des zweiten Juniwochenendes, an dem für gewöhnlich das Dorffest gefeiert wird. Der Bolzplatz dient den Kindern, im Sommer den Familien zum Zelten und als Festplatz für das Dorffest. Eben ein Platz für zukünftige Generationen. Durch die zusätzlich entstandenen Kosten (Vermessung, Teilung, Gebührenbescheid, Notarkosten) ein kostbares Projekt, im hohen vierstelligen Bereich.

Matthias Nagel, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, erinnerte daran, vor etwa zwei Jahren die Mitteilung erhalten zu haben, dass das Gelände verkauft werden solle. Der Ausfall des Dorffestes und sonstiger Einnahmen stellte die Dorfgemeinschaft, beim Kauf des 650 Quadratmeter großen Geländes, zunächst vor eine Herausforderung.

Die Deutmecker hoffen, im nächsten Jahr wieder ein Dorffest feiern zu dürfen.

Bürgermeister Achim Henkel sagte, dass die Stiftung die Entscheidung schnell getroffen habe und erinnerte daran, dass der Kaufpreis und die Nebenkosten verschiedene Dinge seien. Die Dorfgemeinschaft habe zugesagt, das Gelände zu pflegen und bereits tatkräftig damit angefangen.


Frank Nennstiel, Vorstand der Sparkasse Mitten im Sauerland lobte das beeindruckende Engagement der Dorfgemeinschaft. Der Bolzplatz sei nach dem Bau des Dorfgemeinschaftshauses die zweite große Sache. „Wir können mit Geld unterstützen. Die Arbeit macht ihr“, so Frank Nennstiel.

Matthias Nagel betonte: „Wir haben uns mit dieser Scholle gerne ein Stück Heimat gesichert. Wir wünschen uns noch viele Veranstaltungen hier. Was wir daraus machen, liegt in der Gemeinschaft.“

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Marvin Tröster - Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Marvin Tröster
Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Meine Ausbildung bei ontavio

Hallo, mein Name ist Marvin, ich bin 21 Jahre alt, komme aus dem schönen Kirchhundem und mache seit dem 01. August 2020 eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei ontavio.

Nachdem ich Anfang 2018 mein Abitur a...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
#Azubileben - Was ist jetzt anders?

Hallo Leute 😀bestimmt stellen sich viele die Fragen: Wie läuft das Azubileben ab ❓ Was verändert sich❓

Ich bin jetzt schon ein paar Monate im ,,Arbeitsleben'' drin. Es ändert sich so einiges und man selbst än...

#weiterlesen
Charline Urban - Azubi Technische Produktdesignerin
Charline Urban
Azubi Technische Produktdesignerin
Onboarding & virtuelle Werksführung

Hallo zusammen 👋

wir haben in dem letzten Jahr viele neue Kollegen und Kolleginnen dazu bekommen. Und um ihnen das Einarbeiten und einen guten Start bei TRACTO zu ermöglichen, gibt es bei uns das Onboarding neuer TRACTO Familienmi...

#weiterlesen

Bildergalerie: Freude in Deutmecke: Dorfgemeinschaft kauft Bolzplatzgelände