Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop-Heggen, 14. Juli 2016

Fortbildung für Gruppenleiter der Kolping-Jugend

Maßnahmen, mit denen Vertrauen und Teamwork gestärkt werden sollen, gehörten ebenfalls zur Fortbildung.
Maßnahmen, mit denen Vertrauen und Teamwork gestärkt werden sollen, gehörten ebenfalls zur Fortbildung.
Auch in diesem Jahr war wieder eine Fortbildung für die Gruppenleiter der Kolping-Jugend Heggen angesagt. Unter Leitung von Diplom-Pädagoge Daniel Burghardt drehte sich diesmal alles um erlebnispädagogische Aktionen und Lernmethoden für Kinder und Jugendliche.

Die erworbenen Kenntnisse können einige Gruppenleiter bereits in Kürze anwenden, wenn es für eine Woche nach Berghausen bei Schmallenberg ins alljährliche Zeltlager geht. 52 Kinder und Jugendliche nehmen an der Aktion der Kolping-Jugend teil. Auch für die wöchentlichen Gruppenstunden und andere jährliche Aktionen die neu erlernten Spiele sowie die theoretischen Ansätze und Hinweise von großem Wert sein.

Die Gruppenleiterrunde der Kolping-Jugend Heggen besteht momentan aus rund 20 ehrenamtlichen Leitern, die sich durch eine Grundausbildung und jährliche Fortbildungen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen qualifizieren. (LP)

Bildergalerie: Fortbildung für Gruppenleiter der Kolping-Jugend