Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 13.01.2021

Investorenverfahren beginnt

Finnentrop: Neun Investoren an Nutzung des Metten-Gebäudes interessiert

Die ehemalige Produktionsstätte der Firma Metten als Liegenschaftskarte. 
Die ehemalige Produktionsstätte der Firma Metten als Liegenschaftskarte. 
privat
Finnentrop. Das nächste Etappenziel für die zukünftige Nutzung des Werkes I der Firma Metten an der Bamenohler Straße in Finnentrop ist erreicht: Neun der insgesamt 50 angeschriebenen möglichen Investoren haben ihr Interesse an dem Gebäude, beziehungsweise dessen Nutzung, bekundet.

In den kommenden Wochen beginnt ein Investorenverfahren, bei dem die Interessenten weitere Informationen und Konzepte sowie erste Projektskizzen einreichen müssen. Ziel ist letztendlich die Auswahl eines Investors oder einer Investorengemeinschaft, die das Grundstück entwickelt und das darauf entstehende Gebäude dann selber betreibt oder vermietet.

50 mögliche Interessenten

Ein Blick zurück: Im Jahr 2020 startete die Firma Metten gemeinsam mit der Gemeinde Finnentrop und der NRW-Landesinitiative Bau.Land.Partner ein Markterkundungs-Verfahren und schickte die Unterlagen an etwa 50 mögliche Interessenten (Projektentwickler, Betreiber von Pflegeeinrichtungen, Investoren etc.). Die sogenannte Markterkundung galt als Vorstufe eines geplanten Städtebaulichen Investorenauswahlverfahrens. Neun Unternehmen bekundeten ihr Interesse und reichten teilweise auch bereits schon konkrete Ideen für ein Projekt mit ein.

Im vorherigen Prozess wurden verschiedene städtebauliche Ideen entwickelt, um als Grundlagen für erste Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zu dienen und mit Eigentümer und Gemeinde eine gemeinsame Vorstellung für die Nutzbarkeit des Grundstückes zu entwickeln. Dabei wurde die planerische Grundidee, zukünftig die Bebauung zur Bamenohler Straße hin zu öffnen, von allen Beteiligten favorisiert.

Vorstellbar sei ein Nutzungsmix aus seniorengerechtem Wohnen, Einzelhandel und Gesundheitseinrichtungen. Insgesamt können unter dem Aspekt 5.100 Quadratmeter Brutto-Grundfläche für Wohnnutzung entstehen, insbesondere für die in Finnentrop starke Nachfrage nach barrierefreiem Wohnraum und Senioren-Wohngruppen.

Die Verwaltung soll zukünftig an den Standort im Industriegebiet Frielentrop verlegt werden. 

Ergänzend kann auf einer Brutto-Grundfläche von 300 Quadratmeter Raum für eine ergänzende Einzelhandelseinheit geschaffen werden. Je nach Bedarf und Möglichkeit können weitere integrative Einrichtungen mit eingebunden werden, insbesondere begrüßt werden auch familienfreundliche Infrastrukturen. Ziel ist, Mitte 2021 das Verfahren mit der Auswahl eines Investors oder einer Investorengemeinschaft abzuschließen.

Produktion 2008 verlegt

Die Fleischwarenproduktion hatte Metten bereits im Jahr 2008 komplett in das nahegelegene Industriegebiet Frielentrop verlegt, sodass sich aktuell nur noch die Verwaltung in dem Gebäude an der Bamenohler Straße befindet und der Großteil des Gebäudekomplexes leer steht.


Die Verwaltung soll im Rahmen der Veräußerung des Grundstücks der ehemaligen Produktionsflächen ebenfalls an den neuen Standort im Industriegebiet Frielentrop verlagert werden.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Sophie Hengstebeck - Industriekauffrau
Sophie Hengstebeck
Industriekauffrau
24 Apple I Pads für das 1. Lehrjahr

Die ersten paar Wochen des neuen Jahres sind gemeistert und uns GEDIA Auszubildende hat eine große Überraschung 🎉 erwartet - jeder Auszubildende des ersten Lehrjahres, der nicht über ein Firmennotebook verfügt, hat ein Ap...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Frohes Neues Jahr – 2021 kann kommen!

Wir hoffen Ihr hattet alle einen guten Start in das neue Jahr, auch wenn durch die Corona-Pandemie viele Einschränkungen zu berücksichtigen waren. 😕

Nichtsdestotrotz wünschen wir euch für dieses Jahr viel Glück, Erf...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Abschlussprüfung!

 

Unsere Azubis, Erdem Gülmez und Clemens Graf von Plettenberg aus dem 4. Lehrjahr, beenden ihre Ausbildung zum #WerkzeugmechanikerIn.

Wir wünschen euch viel Glück und Erfolg bei der Abschlussprüfung morgen!🤗...

#weiterlesen

Bildergalerie: Finnentrop: Neun Investoren an Nutzung des Metten-Gebäudes interessiert