Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 31. Oktober 2017

Lesung, Jugendarbeit und Gespräche mit zwei Flüchtlingen

Ex-WDR-Moderator Gisbert Baltes besucht Fußballveteranen des SV Heggen

Ex-WDR-Moderator Gisbert Baltes besucht Fußballveteranen des SV Heggen
Foto: privat
Heggen. Alle zwei Jahre treffen sich die Fußballveteranen des SV Heggen zu einem gemeinsamen Abend. Voraussetzung: Man ist 60 Jahre oder älter und man versteht etwas von Fußball. Mehr als 40 ehemalige Kicker nahmen jetzt am diesjährigen Treffen teil und ließen Anekdoten von einst wieder aufleben. Unter ihnen war auch der langjährige WDR-Moderator Gisbert Baltes.

Baltes gilt auch als Heggener Legende, wurde er doch in dem Ortsteil der Gemeinde Finnentrop geboren und begann er seine berufliche Karriere Anfang der 1970er Jahre als Sportreporter auf dem Heggener Daspel. Davon berichtete er im Herbst im „DaspelEcho“, der Vereinszeitschrift des SV Heggen. Was lag also näher, als die in Wort und Schrift verfassten Erinnerungen durch den Urheber selbst inszenieren zu lassen? Gisbert Baltes las diese vor – und die Zuhörer fühlten sich dabei an die zahlreichen Reportagen und Moderationen des Ehrengastes erinnert. Interessierte finden den Bericht im „DaspelEcho“ und auf der Homepage des SV Heggen.

Nach Baltes´ Einlage informierte Jugendleiter Michael Schwabe die Anwesenden über die aktuelle Situation im Nachwuchsbereich des Clubs. Hierbei stellte er insbesondere die Förderung des jungen Ehrenamtes heraus. Junge Menschen sollen „mitgenommen werden auf eine Reise, an deren Ende die persönliche Entwicklung und die Entwicklung des SV Heggen steht. Eine klassische Win-Win-Situation, die für den SV Heggen alternativlos ist“, erklärte Schwabe das Prinzip des jungen Ehrenamts. Angestrebte Ausbildung zum Altenpfleger Im Laufe des Abends kamen noch zahlreiche Spieler der aktuellen ersten Mannschaft zu Besuch. Mit dabei waren die Flüchtlinge Tony und Justice Sunday aus Nigeria. Die Veteranen bereiteten den beiden einen warmen Empfang und unterhielten sich mit beiden über ihre aktuelle Situation. Dabei wurden Schnittchen gereicht, und es entstand das eine oder andere Foto. Tony und Justice Sunday besuchen derzeit die Schule und möchten im Anschluss eine Ausbildung zum Altenpfleger absolvieren. Erste Praktika in Senioreneinrichtungen hätten bereits gezeigt, dass den beiden der Job liegt und die Bewohner ihre Hilfe gern annehmen.

Im Laufe des Abends entstand nach zahlreichen Umarmungen und Händeschütteln das obligatorische Gruppenbild. Gemeinsam wurde dann das Vereinslied des SV Heggen geschmettert, bevor der Abend mit der Erzählung zahlreicher Anekdoten ausklang.
(LP)

Bildergalerie: Ex-WDR-Moderator Gisbert Baltes besucht Fußballveteranen des SV Heggen