Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 06. März 2017

„Ewige Anbetung“ in der St.-Antonius-Kirche in Heggen

Ewige Anbetung in Heggen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Heggen. Die Pfarrgemeinde Heggen feiert am Samstag, 11. März, ihren großen Gebetstag. Daher lädt der Pfarrgemeinderat zur „Ewigen Anbetung“ in die in die St.-Antonius-Kirche ein.

Diese Anbetungsform ist eine Gebetskette der Pfarreien und Ordensgemeinschaften im gesamten Erzbistum und beginnt mit dem Kirchenjahr am 1. Advent im Hohen Dom zu Paderborn. Bereits ab 15 Uhr ist die Gemeinde eingeladen die Eröffnungsandacht zu feiern, anschließend folgt eine stille Anbetung.

Um 16 Uhr wird für alle Kranken und Verstorbenen der Gemeinde sowie für die Kirche Gottes gebetet. Um 17 Uhr wird die Eucharistie gefeiert, die gleichzeitig als Vorabendmesse für den zweiten Fastensonntag gehalten wird. Hier schließt sich zum Abschluss direkt das feierliche Te Deum mit sakramentalem Segen an.

Eine besondere Einladung geht an die Gremien und Verbände sowie die örtlichen Vereine des Dorfes. Zudem finden die zusätzlichen Gottesdienste zur Fastenzeit, wie die vier Frühschichten am Dienstag, sowie die Kreuzwege am Freitag statt.
(LP)

Bildergalerie: „Ewige Anbetung“ in der St.-Antonius-Kirche in Heggen