Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 17. Dezember 2016

Über 250 Präsente werden gespendet

Erfolgreiche Geschenkaktion

Mehrere Hundert Päckchen werden im Warenkorb Lenhausen aufbewahrt.
Mehrere Hundert Päckchen werden im Warenkorb Lenhausen aufbewahrt.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Lenhausen. Weihnachten ist das Fest der Liebe und für Kinder eine spannende Zeit voller Vorfreude auf den Heiligabend. Für viele Familien stellt das Weihnachtsfest jedoch eine immense finanzielle Belastung dar. Um Kindern aus bedürftigen Familien zu Weihnachten eine Freude zu machen und ihre Wünsche zu erfüllen, hatte der Warenkorb in den vergangenen Wochen zu einer Weihnachtsbaumwunschaktion aufgerufen.

An drei Weihnachtsbäumen wurden Wunschzettel der Kinder aufgehängt. Diese Wunschzettel, mit einer Nummer versehen, konnte jeder, der helfen wollte, an den Wunschweihnachtsbäumen im Reisebüro Tolle in Finnentrop am Bahnhof, in der Sparkassengeschäftsstelle in Fretter und in der Geschäftsstelle am Rathaus mitnehmen und erfüllen. Ob Spielzeug, Bücher, Spiele, Puppen, Plüschtiere oder auch Musikinstrumente, die Wunsch-Palette war breit gefächert.

„Wir sind von der Hilfsbereitschaft überwältigt“, freute sich Josef Wurm von der Sparkasse Finnentrop, die die Aktion tatkräftig unterstützt hat. „In Nullkommanichts waren alle Wunschzettel an unseren Wunschzettelbäumen vergriffen und es hätte noch viel mehr ‚Christkinder’ gegeben, die gerne einen Zettel vom Baum genommen hätten. Vielen lieben Dank an alle, die durch ihre Hilfsbereitschaft dazu beigetragen haben, dass es unter den bedürftigen Kindern in der Gemeinde Finnentrop zu Weihnachten strahlende Kinderaugen geben wird.“ Wünsche gehen in Erfüllung Das freut auch Petra Albers und ihr Team vom Warenkorb in Finnentrop. In einem separaten Raum, den die Gemeinde zur Verfügung gestellt hat, konnten die 250 gestifteten Päckchen gestapelt werden. „Alle Wünsche sind erfüllt worden“, strahlt sie. Dabei hat sich die Zahl gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. „Im letzten Jahr haben wir an 137 Kinder Weihnachtspäckchen verschenkt. In diesem Jahr sind es 250.“
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Erfolgreiche Geschenkaktion