Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 14. April 2018

20 Chöre zeigen ihr Können

Chorgemeinschaft Bigge feiert 59. großes Fest

Der MGV
Der MGV "Sängerbund" Heggen richtete das 59. Chorfest aus.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Heggen. Dass die Chöre starke Säulen der heimischen Kulturlandschaft sind, wurde einmal mehr beim 59. Chorfest der Chorgemeinschaft Bigge eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der MGV „Sängerbund“ Heggen richtete das große Fest am Freitag, 13. April, aus. Insgesamt kamen dazu 20 Chöre mit mehreren hundert Sängern.

Nach der musikalischen Einstimmung durch den Gastgeber freute sich der Vorsitzende Günter Haase neben Bürgermeister Dietmar Heß auch den Landtagsabgeordneten Jochen Ritter und den Vorsitzenden des Sängerkreises Bigge-Lenne, Steffen Keller, unter den Gästen begrüßen zu dürfen. Gemeinschaftsgefühl erleben Seit 116 Jahren besteht der MGV Heggen und „es wäre wünschenswert, wenn mehr Menschen regelmäßig und mit Spaß und Idealismus sich am Chorgesang beteiligen würden“, so Günter Hasse. Man erlebe eine tolle Gemeinschaft und die Chöre hätten schon immer so manches Fest mit ihren musikalischen Beiträgen verschönert. Anschließend hieß er nochmals die große Sängerschar willkommen und wünschte allen ein paar frohe Stunden. Bevor die Chöre ihr Liedgut zum Besten gaben, richtete Bürgermeister Heß ein Grußwort an die Sänger. Er wies auf die lange Geschichte der Männerchöre in der Gemeinde hin, die schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts die Kulturlandschaft prägen. Das Chorfest sei seit Jahren für eine Möglichkeit, die Entwicklung zu präsentieren. „Es werden neue Stücke vorgestellt und der gesellige Teil kommt auch nicht zu kurz“, so Heß. Internationales Liedgut Bewunderung brachte Heß der musikalischen Bandbreite der Chöre entgegen: „Die Zeit, in der nur Volkslieder gesungen werden, ist lange vorbei. Viele englischsprachige und sogar lateinische Lieder finden heute den Weg in die Liedermappen.“ Persönlich wünschte er dem MGV Heggen  auch weiterhin genügend Sänger, „dass es einen MGV Heggen 1902 auch zu seinem 125-jährigen Jubiläum im Jahr 2027 noch geben wird.“ Danach aber wurde es musikalisch: Das Programm bewies, dass den Chorleitern und Vorständen eine gut getroffene Wahl der Chorliteratur gelungen war, was die Zuhörer immer wieder mit Beifall quittierten.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Chorgemeinschaft Bigge feiert 59. großes Fest