Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 14. Februar 2016

„Viva Malente“ entführt Zuschauer in der Festhalle in die 60er Jahre

Charme, Witz und ein Hauch von Las Vegas

Persiflage auf einstige US-Promis
Fotos: Ina Hoffmann
Unter dem Motto „Viva Malente – The American Way of Schlager“ entführten Knut Vanmacke und Dirk Voßberg-Vanmacke alias Peter und Vico Malente die Zuschauer in der Festhalle Finnentrop am Mittwoch, 13. Januar, in die Welt der 60er Jahre in den Vereinigten Staaten.

Die Rahmenhandlung: Im August 1967 kehren die Brüder Peter und Vico Malente aus Las Vegas zurück, wo sie im „Stardust Casino“ große Erfolge gefeiert hatten. Nun wollen sie mit ihrer Show auch „Good old Germany“ erobern und präsentieren ihre spektakuläre Revue erstmals im deutschen Fernsehen.

Mit bunten Bühnenbildern, schillernden Kostümen und ausdrucksstarken Stimmen präsentierten die beiden Künstler und ihre drei Assistentinnen US-amerikanische Schlager der 60er und erinnerten an einstige Stars und ihre unvergessenen Lieder. So gaben sie unter anderem „Viva Las Vegas“, „Que sera sera“, „Diamonds are a girls best friend“ und „Big Spender“ zum Besten. Mit ihrer charmanten Art und einer Portion Witz rissen Peter und Vico Malente die Finnentroper Zuschauer mit. Stippvisiten einstiger US-Promis Mit einem ironischen Augenzwinkern stellten sie die US-amerikanische Lebensart vor und schlüpften in verschiedene Rollen: Dean Martin stolperte betrunken über die Bühne und Doris Day versuchte eine zweite Karriere als Tupperware-Beraterin. Als Siegfried und Roy führten die Künstler Zaubertricks vor und verheirateten zwei Zuschauer in ihrer „Litte White Wedding Chapel“- einfach, weil Hochzeiten so romantisch sind. Und weil es zu einer Las Vegas-Hochzeit dazu gehört, gratulierte auch Elvis dem Brautpaar mit einem Ständchen. Die beiden Darsteller entdeckten schon früh ihre musische Begabung und wurden entsprechend gefördert: Knut Vanmacke absolvierte eine Tanz- und Ballettausbildung sowie eine Musikausbildung und besuchte eine Musicalschule. Dirk Voßberg-Vanmacke absolvierte eine Theaterausbildung. Sie entdeckten ihre gemeinsame Liebe zu der Musik und der Lebensart der Fünfziger und Sechziger Jahre und erschufen im Jahr 1998 die Kunstfiguren Peter und Vico Malente. Bekannt wurden das Künstler-Duo durch mehr als 400 Auftritte im legendären „Schmidts Tivoli Theater“ in Hamburg und unzählige Auftritte in „Schmidts Mitternachtsshow“.
Ein Artikel von Ina Hoffmann

Bildergalerie: Charme, Witz und ein Hauch von Las Vegas