Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 01. Februar 2018

Jahreshauptversammlung

Broichhaus bleibt Vorsitzender des Spielmannszugs Rönkhausen

Wiedergewählt bzw. neu im Amt: Ralf Broichhaus, Andreas Kirchhoff, Kristin Hoffmann und Svenja Lermann.
Wiedergewählt bzw. neu im Amt: Ralf Broichhaus, Andreas Kirchhoff, Kristin Hoffmann und Svenja Lermann.
Foto: privat
Rönkhausen. Ralf Broichhaus leitet auch weiterhin als erster Vorsitzender den Spielmannszug Rönkhausen: Der Amtsinhaber ist bei der Jahreshauptversammlung im Sportlertreff ebenso einstimmig wiedergewählt worden wie der 2. Tambourmajor Andreas Kirchhoff und Beisitzerin Kristin Hoffmann. Neue Jugendvertreterin ist Svenja Lermann, die auf Christian Hoberg folgt.

Ein zweiter Tagesordnungspunkt, der im Mittelpunkt der Versammlung stand: die Jubilarehrungen. Für zehn Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Edith Bress und Svenja Leermann ausgezeichent. Auf 20 Jahre schaut Björn Schulte  zurück, auf mittlerweile drei Jahrzehnte kommen Ramona Helmig und Jutta Hinz. Karina Rademacher und Ludger Vollmert wirken seit jeweils 35 Jahren im Spielmannszug mit, auf 45 Jahre kommt Michael Poggel. 

In diesem Jahr wird der Spielmannszug Rönkhausen, der zurzeit über 52 aktive Musiker verfügt, nach bisherigem Stand bei drei Freundschaftstreffen auftreten. Im Programm stehen auch zwei auswärtige und das eigene Schützenfest, zwei Ständchen sowie einen Probentag im März. Auch ein Jugendzeltlager im Mai  und ein Schnuppernachmittag im November stehen an.
Darüber hinaus weist der Spielmannszug darauf hin, dass Übungsstunden immer mittwochs ab 19 Uhr im Sportlertreff stattfinden. Alle musikinteressierten Erwachsenen, Jugendlichen und Kinder sind zu den Übungsstunden eingeladen eingeladen. Infos gibt es bei den Vorstandsmitgliedern und auf der Homepage des TV Rönkhausen.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Broichhaus bleibt Vorsitzender des Spielmannszugs Rönkhausen