Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 5. April 2016

Betrunken ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen unterwegs

Betrunkener Autofahrer schafft Alkoholtest nicht mehr
Symbolfoto: Matthias Clever
Eine Polizeistreife hat am Montagabend, 4. April, an der Bamenohler Straße in Finnentrop ein Auto angehalten. Der Fahrer war nicht nur schwer alkoholisiert, sondern außerdem mit falschen Kennzeichnen und ohne Führerschein unterwegs.

Bei der Kontrolle des 41-jährigen Fahrers wehte den Polizeibeamten eine "Alkoholwolke" entgegen. Im Fahrzeug erkannten sie außerdem mehrere, teils geleerte Flaschen mit Spirituosen. Trotz mehrfacher Versuche war der Autofahrer nicht in der Lage, in das Alkoholtestgerät zu pusten. Daher nahmen ihn die Beamten mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Der 41-jährige Finnentroper konnte den Polizeibeamten außerdem keinen Führerschein vorlegen, weil er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem hatte der Fahrer nicht zugelassene, entsiegelte deutsche Kennzeichen an seinem Wagen angebracht. Die Ordnungshüter ermittelten, dass der Pkw mit polnischen Kennzeichen zugelassen ist. Den 41-jährigen Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im
Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung bzw.
Kennzeichenmissbrauch. (LP)

Bildergalerie: Betrunken ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen unterwegs