Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop-Serkenrode, 15. September 2015

Laienspielschar feiert am Samstag ihr 125-jähriges Jubiläum

Auf der Suche nach ehemaligen Mitgliedern

Freuen sich auf die Jubiläumsfeierlichkeiten: Die Laienspieler aus Serkenrode.
Freuen sich auf die Jubiläumsfeierlichkeiten: Die Laienspieler aus Serkenrode.
Viele Wochen lang haben Vorstandsmitglieder der Laienspielschar Serkenrode Telefonbücher und Interneteinträge durchstöbert – auf der Suche nach ehemaligen Mitgliedern für die Jubiläumsfeier: Die Theatergruppe feiert am Samstag, 19. September, ihr 125-jähriges Bestehen in der Schützenhalle.

„Zu unserer Feier ist natürlich die ganze Dorfbevölkerung eingeladen. Wir haben uns einiges Unterhaltsames für den Abend einfallen lassen. Aber ganz besonders sprechen wir die an, die im Laufe der langen Geschichte unseres Vereins irgendwann mal mit auf der Bühne standen. Es wäre schön, wenn möglichst viele Schauspieler gemeinsam mit ihren Partnern die alten Zeiten bei uns in der Schützenhalle wieder aufleben lassen“, sagt Victoria König. Und hofft auf Hinweise auf Ehemalige, sollten die Hobby-Mimen jemanden vergessen haben.

König führt die Laienspielschar im Jubiläumsjahr als Vorsitzende an und hat der Post viel Arbeit beschert: Einladungsbriefe gingen quer durch die Republik. Ehemalige Darsteller mit Wohnsitz in Berlin, Mannheim, Bremerhaven und Nachbardörfern wurden ausfindig gemacht und zu den Festivitäten eingeladen. Die warten ab 20 Uhr bei freiem Eintritt mit Theatersketchen, Soloauftritten und „Dönekes von früher“ auf. Der Erlös der Veranstaltung soll in vollem Umfang an eine soziale Einrichtung gespendet werden.

Die Laienspielschar Serkenrode ist trotz ihres Jubiläumsalters ein „junger“ Verein, wurde erst 2011 eingetragen. Recherchen haben ergeben, dass seit 1890 im Ort Theater gespielt wird – mindestens. (LP)

Bildergalerie: Auf der Suche nach ehemaligen Mitgliedern