Nachrichten Dies und das
Finnentrop, 30. Januar 2018

Feierstunde im Kindergarten St. Johannes Nepomuk Finnentrop

Abschied nach 19 Jahren: Claudia Sternberg verlässt „ihre“ Kita

Mit einer kleinen Feierstunde nahmen Kinder, Kolleginnen und Weggefährten Abschied von Claudia Sternberg.
Mit einer kleinen Feierstunde nahmen Kinder, Kolleginnen und Weggefährten Abschied von Claudia Sternberg.
Foto: privat
Finnentrop. Nach 19 Jahren im Kindergarten St. Johannes Nepomuk Finnentrop, davon 15 Jahre als Leiterin, hat Claudia Sternberg die Einrichtung verlassen. Kollegen, Kinder, Eltern und Weggefährten gaben der 42-Jährigen während einer kleinen Feierstunde ihre besten Wünsche mit auf den Weg.

Im Rahmen der Abschiedsfeier ließen die Kinder, das Team des KITS-Kindergartens und Vertreter des damaligen und jetzigen Vorstandes die vergangenen 19 Jahre Revue passieren. Besonders hervorgehoben wurde die Zertifizierung mit dem KTK-Gütesiegel, die das damalige Team rund um seine Leiterin Claudia Sternberg erarbeitet und umgesetzt hat. „Ein Kraftakt, der ihre Handschrift trägt“, hieß es während der Feierstunde. Blick auf Inklusion Nach dem Neubau und auch im weiteren Verlauf der Einrichtung lag ein besonderes Augenmerk auf dem großzügigen Außengelände, gleichzeitig lag ihr das Thema Inklusion immer sehr am Herzen. Nach 19 Jahren im Kindergarten St. Johannes Nepomuk sucht die 42-Jährige nun eine neue Herausforderung und übernimmt innerhalb der KITS gem. GmbH Siegerland-Südsauerland die Regionalleitung.

„Wir sehen den Weggang mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Wir verlieren leider eine sehr gute Fachkraft und tolle Kollegin, aber auf der anderen Seite gewinnen wir eine engagierte Regionalleitung dazu“, sagte Kita-Leiterin Jennifer Flick abschließend. Das Kiga-Team gab Claudia Sternberg alle guten Wünsche mit auf den Weg.

(LP)

Bildergalerie: Abschied nach 19 Jahren: Claudia Sternberg verlässt „ihre“ Kita