Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 18. September 2015

Teilstandort Herrnscheid-Schule wird erweitert / Schüler übergeben Spendenscheck

Zeitkapsel bei der Grundsteinlegung

Bürgermeister Theo Hilchenbach (rechts) beim Einmauern der Zeitkapsel.
Bürgermeister Theo Hilchenbach (rechts) beim Einmauern der Zeitkapsel.
Zur baulichen Erweiterung der Herrnscheid-Hauptschule in Drolshagen ist am Donnerstagnachmittag der Grundstein gelegt worden. Gestiegene Schülerzahlen, ein verändertes pädagogisches Konzept und der Ganztagesbetrieb hätten die Erweiterung des Gebäudes nötig gemacht, teilt die Stadt mit.

Mit Beginn des Schuljahres 2013/14 war in dem bestehenden Schulgebäude eine Sekundarschule eingerichtet worden – als Teilstandort der Sekundarschule Olpe. Damit wollte die Kommune die Zukunftsfähigkeit der Schullandschaft sichern - mit Erfolg. Nun werden rund vier Millionen Euro in die Erweiterung des Gebäudes investiert, an dem die Bauarbeiten begonnen haben.

Am Donnerstag befüllten Schüler der Haupt- und der Sekundarschule die Zeitkapsel mit Tageszeitungen, Münzen, Dokumentationen des Architektur-Wettbewerbs für den Neubau sowie Grund- und Außenrissplänen. Außerdem fügte jede Klasse ein eigens hierfür gestaltetes Blatt hinzu. Zuvor hatte Bürgermeister Theo Hilchenbach einige Grußworte gesprochen.

Nachdem Pfarrer Markus Leber den Neubau gesegnet hatte, folgte die symbolische Einmauerung der mittlerweile verschlossenen und verlöteten Zeitkapsel. Abschließend sprach Hilchenbach erneut einige Worte.

Im Vorfeld der Grundsteinlegung hatten die Schüler der Sekundarschule darüber hinaus einen Scheck übergeben. Der Erlös aus dem Spendenwandertag soll der Deutschen Tuberkulose- und Leprastiftung, der Kindimba Secondary School in Tansania und dem Förderverein der Sekundarschule Olpe/Drolshagen zugute kommen. (LP)

Bildergalerie: Zeitkapsel bei der Grundsteinlegung