Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 12. Dezember 2016

Was war los in Drolshagen? Der Jahresrückblick 2016

Im April trat Ausbilder Schmidt auf
Im April trat Ausbilder Schmidt auf "rische's" Kleinkunstbühne auf.
Fotos: Nils Dinkel, Sven Prillwitz, Rüdiger Kahlke, Kevin Mankel
Drolshagen. LokalPlus blickt auf ein ereignisreiches Jahr im Kreis Olpe zurück. Das belegt auch ein Blick auf die Statistik: Mehr als 7000 Artikel hat die Redaktion in zwölf Monaten online gestellt. Für jede Kommune haben wir einen Jahresrückblick im Schnelldurchlauf vorbereitet, garniert mit zahlreichen Fotos. Der Jahresrückblick für Drolshagen:

  • 28. Januar: Bürgermeister Ulrich Berghof ist 100 Tage im Amt.
  • April: Landrat Frank Beckehoff genehmigt den Haushalt für 2016.
  • 8. April: Ausbilder Schmidt tritt im „rische’s“ auf
  • 11. und 12. Juni: 600 Jahre Hützemert
  • 5. Juli: Drolshagener Musikschulfest an der Gräfin-Sayn-Schule
  • 30. Juli: In Bleche bezwingt der SC Drolshagen den SV Hützemert im Endspiel mit 1:0 und gewinnt den Stadtpokal.
  • 17. und 18. September: Ernte- und Tierschaufest
  • 20. September: „Dräulzer Landfrauenkaffee“; die Gleichstellungsbeauftragte Angelika Schlicht erhält den Klatschbasenorden.
  • 22. September: Eichen/Eichenermühle gewinnt den Stadtentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“.
  • 30. September bis 9. Oktober: Kleinkunstfestival bei „rische’s“; unter anderem liest Reiner Hänsch aus seinem Buch „100.000 Tacken“ vor
  • 9. November: Westfalen-Initiative Dorfverein zeichnet Hützemert für Projekt „Treffpunkt Alter Bahnhof“ aus; der 1. Preis (Westfalen-Beweger) der Kategorie Infrastruktur ist mit 10.000 Euro dotiert
  • 10. November: Der Stadtsportverband entscheidet, mit erweitertem Vorstand weiterzumachen. 
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Was war los in Drolshagen? Der Jahresrückblick 2016