Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 28. August

Eine Reise durch die Natur und die Geschichte

Unterwegs im Wildenburger Land

Die Wanderer des SGV bei einer kurzen Pause.
Die Wanderer des SGV bei einer kurzen Pause.
Foto: SGV Drolshagen

Anfang August wanderte eine Gruppe der SGV-Abteilung Drolshagen auf dem Kapellenweg im Wildenburger Land. Der Weg führte über die Höhen rund um Wildenburg und leitete die Teilnehmer zu den noch erhaltenen Kapellen, die im Mittelalter zur Sicherung des Handelsweges von Köln nach Siegen erbaut worden waren. Die bedeutendste Kapelle ist wohl die „Rote Kapelle“. Überragt von einer 400-jährigen Linde soll sie an die blutigen Ereignisse des 17. Jahrhunderts erinnern, als dort Hexen verbrannt und hingerichtet wurden.

Auf einer Art Kreuzweg ging es vorbei an den „Sieben Fußfällen“, um dann auf der Höhe die „Kreuzkapelle“ zu erreichen, eine Nachbildung der Himmelfahrtskapelle auf dem Ölberg in Jerusalem. Durch die vielen sichtbaren Zeichen der Geschichte war die Wanderung sehr abwechslungsreich und am Ende des Marsches hatten sich die 18 Teilnehmer die gemeinsame Einkehr mehr als verdient. (LP)

Bildergalerie: Unterwegs im Wildenburger Land