Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 27. Juni 2016

Clown "Balloni" und Stimmenimitatorin Sibylle sorgten für ein buntes Programm

Seniorenzentrum feiert Sommerfest

Die Sieger des Bundesliga-Tippspiels.
Die Sieger des Bundesliga-Tippspiels.
Fotos: privat
Unter dem Motto „Rosige Zeiten“ feierte das Seniorenzentrum St. Gerhardus in Drolshagen am Sonntag, 26. Juni, das diesjährige Sommerfest. Bewohner, Angehörige, hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter sowie weitere Gäste und Freunde des Hauses begrüßten Star- und Stimmenimitatorin Sibylle, die als Marianne-Rosenberg-Double Schlagerhits zum Besten gab.

Clown "Balloni" unterhielt die kleinen Sommerfest-Teilnehmer mit seinen einzigartigen Ballonkünsten und sorgte für Spaß und Abwechselung. Das kreative und bunte Programm der Kinderwerkstatt und der kooperierenden Kindergärten lockte viele Besucher und Gäste aus Drolshagen an. Darüber hinaus boten die ehrenamtliche Handarbeitsgruppe Geschenkideen rund um das Thema "Strick- und Häkelmaterial" an.

Während der Vorbereitungen auf das Sommerfest hatten sich die Bewohner gemeinsam mit den Betreuungskräften mit dem Thema "Rosengarten" beschäftigt. Dabei entstanden Dekorations-, Duft- und Pflegeartikel, die bei den Besuchern großen Anklang fanden. Ein besonderer Höhepunkt für die Bewohner war in diesem Jahr die Ehrung des Gewinners Siegerehrung des Bundesliga-Tippspiels, der Arnold Rother heißt.
Prof. Dr. Ulrike Buchmann, Leiterin des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts ,,Weiterbildung Inklusiv‘‘, empfand die Fotobox, die sie gemeinsam mit den Projektmitarbeiterinnen Sonja Köhler und Martina Schröder sowie Studierenden des Studiengangs "Pädagogik: Entwicklung und Inklusion" betrieb, als ,,vollen Erfolg‘‘. Im Pavillon der Universität Siegen hatten alle Besucher des Sommerfests die Möglichkeit, sich mit Freunden, Angehörigen, Kollegen oder allein per Selbstauslöser zu fotografieren und sich die Fotos direkt vor Ort ausdrucken zu lassen.

Das Angebot des Forschungsteams wurde ausgiebig in Anspruch genommen, und so entstanden bei bestem Wetter nicht nur viele Fotos, sondern auch viel Gesprächsstoff zwischen dem Team der Universität, den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des St. Gerhardus Hauses, Bewohnern, Angehörigen und anderen interessierten Besuchern des Sommerfests. Die hauseigene Küche mit Unterstützung von Früchte Schürmann und der Metzgerei Nebeling sorgte zudem ganztägig für das leibliche Wohl der Gäste.

Auch in Zukunft wird das Forschungsteam um Ulrike Buchmann im Rahmen des gemeinsamen Projektes „Weiterbildung Inklusiv“ mit dem St. Gerhardus Haus zusammenarbeiten, um mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern neue Weiterbildungskonzepte für die regionale Altenhilfe zu entwickeln und zu erproben.
Ein rundum gelungenes Fest, befand Einrichtungsleiter Ronald Buchmann am Abend. (LP)

Bildergalerie: Seniorenzentrum feiert Sommerfest