Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 16. Juni 2015

„Musikalische Früherziehung“ nach den Sommerferien

Neue Kurse der Musikschulen

Neue Kurse der Musikschulen
Archiv-Bild
Nach den Sommerferien beginnt der Kurse „Musikalische Früherziehung“ (MFE) in den kommunalen Musikschulen Olpe, Drolshagen und Wenden.

Die musikalische Früherziehung bietet ein Unterrichtskonzept an, bei dem Freude und Interesse an der Musik geweckt wird. Grundlegende musikalische Fähigkeiten wie Klangvorstellung, Rhythmus, Melodie und Tempo werden so schon früh spielerisch angelegt. Außerdem werden Instrumente vorgestellt, die dann auch ausprobiert werden können.

Für Kinder im Alter von 18 bis 36 Monaten ist ein Musik- und Liedergarten ein idealer Einstieg in eine sehr frühe musikalische Förderung. In Wenden gibt es dafür das Unterrichtsangebot der „MiMaMusiFamilie“, in Olpe und Drolshagen heißt es Musik- und Liedergarten. Die Kurse können nach den Sommerferien starten. Kinder lernen verschiedene Rhythmen Für Kinder ab sechs beziehungsweise sieben Jahren, die Freude am Schlagzeug haben, gibt es das Unterrichtsangebot der Percussiongruppen. Durch den Besuch dieses Kurses (Leitung: Georg Haßa beziehungsweise Guido Pieper) steigern die Kinder in Gruppen von fünf bis sieben Schülern ihre rhythmischen Fähigkeiten enorm, was sich auch besonders auf einen späteren Instrumentalunterricht äußerst positiv auswirkt. Die Schüler erlernen am Schlaginstrumentarium dieser Musik unter anderem die Rhythmen von Cha-Cha, Calypso, Samba und anderen Tanzarten.

In den drei kommunalen VDM-Musikschulen werden zurzeit etwa 1400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterrichtet. Dabei umfasst das Unterrichtsangebot neben dem Instrumentalunterricht in vielen Fachbereichen (zum Beispiel alle gängigen Holz- und Blechblasinstrumente, Violine, Cello, Kontrabass, Tasteninstrumente, Gitarre, Gesang…) auch Ensemblearbeit.

Bereits seit einigen Jahren kooperieren die Musikschulen Olpe, Drolshagen und Wenden in verschiedenen Bereichen. (LP)
Anmeldungen nehmen die Musikschulen entgegen
Olpe: 0 27 61 / 83 13 44; E-Mail: j.klueser@olpe.de
Drolshagen: 0 27 61 / 97 01 40; E-Mail: g.scheidt@drolshagen.de
Wenden:0 27 62 / 40 62 07; E-Mail: r.quast@wenden.de

Bildergalerie: Neue Kurse der Musikschulen