Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 9. Juni 2016

Unangepasste Geschwindigkeit verursacht Unfall

Leichtkraftradfahrer stößt mit Pkw zusammen

Kradfahrer schwer verletzt
Symbolfoto: Matthias Clever
Am Mittwochabend, 8. Juni, rutschte der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads auf der Straße "In der Wünne" in Drolshagen in den Gegenverkehr und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der 16-jährige Drolshagener kam gegen 18 Uhr aus Richtung B 55 und befuhr die Gemeindestraße bergaufwärts. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Zweirad und geriet ins Schlingern. Er stürzte auf die rechte Fahrzeugseite und rutschte über die Fahrbahn in den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende 27-jährige Autofahrerin erkannte die Situation noch rechtzeitig und bremste ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Sie konnte aber auch nicht mehr verhindern, dass der Leichtkraftradfahrer gegen ihren Pkw prallte. Der 16-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

An den beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Die Straße "In der Wünne" musste während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.(LP)

Bildergalerie: Leichtkraftradfahrer stößt mit Pkw zusammen