Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 15. Mai 2017

Wer wird Nachfolger von Laura Meier?

Kinderschützenfest in Frenkhausen

Das Kindergarten-Königspaar nebst Offizieren: (v.l.) Jan Lütticke, Tim Bade, Lea Sondermann und Rosa Sondermann.
Das Kindergarten-Königspaar nebst Offizieren: (v.l.) Jan Lütticke, Tim Bade, Lea Sondermann und Rosa Sondermann.
Foto: privat
Frenkhausen. Traditionell feiert der St. Franziskus-Xaverius Schützenverein Frenkhausen an Christi Himmelfahrt sein Kinderschützenfest. Neun Tage bevor die großen auf den Schützenvogel schießen dürfen, sind erst einmal die Kinder dran.

Antreten ist am Donnerstag, 25. Mai, um 14.30 Uhr auf dem Sportplatz neben der Dorfgemeinschaftshalle. Von dort geht es zum Kindergarten, wo der neue Kindergartenkönig abgeholt wird. Anschließend wird zum Vorjahreskinderkönigspaar Laura Meier und Noah Ebach marschiert. Nachdem dem Königpaar durch heimischen Musikverein ein Ständchen gespielt wurde und es in den Reihen des Kinderschützenzuges aufgenommen wurde, geht es zurück zum Antrete- und Festplatz. Proklamation und Spiele Hier wird dann gegen 16 Uhr der Nachfolger von Laura Meier ermittelt. Nach dem Vogelschießen folgt direkt die Proklamation des neuen Kinderschützenkönigs. Anschließend finden Spiele für die Kinder aller Altersklassen auf dem Sportplatz statt, wobei es viele Preise zu gewinnen gibt. Außerdem gibt es neben einigen kreativen Angeboten eine Hüpfburg, den heißen Draht, einen Nagelbalken und, wie auch schon im letzten Jahr, Pömpeldart.

Für das leibliche Wohl ist mit frittierten Kartoffelstäbchen und Leckerem vom Holzkohlegrill gesorgt. Auch stehen für Groß und Klein gekühlte Getränke bereit, die vielleicht auch den ein oder anderen „Vatertags-Wanderclub“ dazu veranlassen, mal beim Kinderschützenfest in Frenkhausen vorbeizuschauen. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung in und um die Dorfgemeinschaftshalle statt.
(LP)

Bildergalerie: Kinderschützenfest in Frenkhausen