Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 11. Mai 2017

Mehr als 200 Unterrichtsstunden absolviert

Junge Feuerwehrkräfte aus Drolshagen und Olpe bestehen Grundausbildung

14 junge Helfer haben die Grundausbildung der Feuerwehr bestanden.
14 junge Helfer haben die Grundausbildung der Feuerwehr bestanden.
Foto: Feuerwehr Drolshagen
Drolshagen. 14 Feuerwehrfrauen und -männer aus Olpe und Drolshagen haben sich am Samstag, 6. Mai, über den Abschluss ihrer Grundausbildung gefreut. Zahlreiche Abende und Wochenenden hatten die jungen Helfer wechselweise in den Feuerwehrhäusern in Drolshagen und Olpe verbracht.

In Theorie und Praxis standen Themen wie Erste Hilfe, Brand- und Löschlehre, Gerätekunde sowie technische Hilfeleistung auf dem Stundenplan. Zusätzlich zu der sogenannten Ausbildung zum Truppmann besuchten die Nachwuchskräfte noch die Lehrgänge zum Atemschutzgeräteträger und zum Sprechfunker.

In Summe meisterten sie weit mehr als 200 Unterrichtsstunden und das gerade einmal in etwas mehr als einem Jahr. Die Ausbilder um Dirk Meiworm (Olpe) und Clemens Schürholz (Drolshagen) sind stolz: „Das ist wirklich eine tolle Leistung. Wir freuen uns sehr über das Engagement der Lehrgangsteilnehmer. Die Feuerwehr kann sich über neue Feuerwehrleute mit hervorragenden Kenntnissen freuen.“


Teilnehmer aus Drolshagen:

  • Leon Stahl
  • William Maiwald
  • Henning Nebeling
  • Jan Henrik Rüsche
  • Melvin Schulte
  • Svenja Stahlhacke
Teilnehmer aus Olpe:
  • Simon Kindel
  • Linus Knorn
  • Sebastian Trapp
  • Marcel Zill
  • Nils Hacke
  • Matthias Cürten
  • Fabian Hahn
  • Christina Rawe
(LP)

Bildergalerie: Junge Feuerwehrkräfte aus Drolshagen und Olpe bestehen Grundausbildung