Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen-Hützemert, 16. März 2016

Diverse Positionswechsel im Vorstand

JHV ehrt langjährige Mitglieder

Der Vorsitzende Julian Ziegeweidt (links) mit (von links) Kassiererin Anja Hardenacke und den geehrten Mitgliedern Theo Wilmes (65), Georg Skultety (65), Markus Feldmann (25), Siegfried Frohne (60), Achim Ziegeweidt (25), Werner Burghaus (65), Heinz-Gerd Stahlhacke (65), Theo Hupertz (60), Josef Theile-Schürholz (65) und Hubert Meier (65).
Der Vorsitzende Julian Ziegeweidt (links) mit (von links) Kassiererin Anja Hardenacke und den geehrten Mitgliedern Theo Wilmes (65), Georg Skultety (65), Markus Feldmann (25), Siegfried Frohne (60), Achim Ziegeweidt (25), Werner Burghaus (65), Heinz-Gerd Stahlhacke (65), Theo Hupertz (60), Josef Theile-Schürholz (65) und Hubert Meier (65).
Bei der Jahreshauptversammlung des Hützemerter Sportvereins ging es neben dem 65-jährigen Vereinsbestehen um Änderungen in der Vereinsordnung und Jubilarehrungen. Der Kunstrasen soll in in drei Jahren abgezahlt sein. Außerdem verzeichnete der SV mehrere Positionswechsel im Vorstand. Der Bericht des HSV im Wortlaut:

"2016 ist das Jahr der Jubiläen in Hützemert. Unter diesem Motto stand auch die Jahreshauptversammlung des Hützemerter Sportverein 1951 die am Samstag, 12. März im Haus Wigger abgehalten wurde.

Einleitend erläuterte Vorsitzender Julian Ziegeweidt das Jubiläumsjahr und das 65 Vereinsjubiläum. Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder und dem Verlesen des Protokolls von 2015 wurde der Geschäftsbericht verlesen und die Hürden aus 2015 erörtert. Thematisiert wurden die Flüchtlingsthematik in Drolshagen, die Tour Natur und die bearbeiteten Themen des Vorstandes im Jahr 2015. Im weiteren Verlauf der Versammlung folgen die Berichte der Abteilungen Fußball, Tennis, Turnen und Breitensport, die Ihre Mitgliederversammlungen schon in den Vergangenen Wochen abgehalten hatten. Kunstrasen in drei Jahren abbezahlt Beim anschließenden Kassenbericht zeigte Kassiererin Anja Hardenacke den positiven Trend des HSV auf. Nach schweren Jahren befindet sich der HSV wieder auf einem vielversprechenden und zukunftsorientierten Weg. Sollte die Tendenz weiterhin so bleiben, möchte der HSV in den nächsten drei Jahren den Restbetrag des Kunstrasen Kredits abgezahlt haben. Zum Kassenbericht 2015 und der Haushaltsplanung 2016 gab es keine Fragen, sodass der Vorstand entlastet wurde.

Im weiteren Verlauf wurden die Änderungen in den Vereinsordnungen kurz vorgestellt, bevor die Abteilungsvorstände durch die Versammlung bestätigt wurden. Somit wurde Hiltrud Lütticke als Abteilungsleiterin Turnen und Breitensport für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Weitere Änderung im Abteilungsvorstand Turnen war das Ausscheiden von Marile Wigger als Beisitzerin. Hierfür kam Nicole Kristes neu hinzu. In der Abteilung Tennis blieb der Vorstand gleich. Joachim Pfeifer wurde von der Versammlung ebenfalls für zwei weitere Jahre als Abteilungsleiter bestätigt. Abgänge im Vorstand Im Abteilungsvorstand Fußball rund um Leiterin Martina Weuste gab es die meisten Veränderungen. In der Versammlung eine Woche zuvor konnten überraschend mehrere neue Vorstandmitglieder akquiriert werden. So über nahm Markus Hundt die sportliche Leitung für Markus Feldmann, der dem Vorstand weiter als Beirat erhalten bleibt. Neuer Kassierer der Abteilung wurde Roman Kreis für Max Fahrenkrog, der dem Vorstand ebenfalls als Beirat erhalten bleibt. Holger Lütticke und Jörg Wrede musste der Vorstand leider als Abgänge verzeichnen. Beiden sei an dieser Stelle noch einmal für Ihre Arbeit gedankt. Neu in den Beirat der Abteilung Fußball kamen Simon Kreis, Alexander Meier und Christian Bieker.

Nach den Bestätigungen der Abteilungen standen der Geschäftsführer und der stellvertretende Jugendobmann zur Wahl. Als Geschäftsführer wurde Ulrich Neuenhausen im Amt bestätigt. Die Position des stellvertretenden Jugendobmanns konnte nicht besetzt werden. Hier wurde dem Vorstand die Erlaubnis erteilt einen geeigneten Kandidaten bis zu nächsten JHV einzusetzen, sollte sich einer finden.

Im Anschluss durfte der HSV langjährige Mitglieder ehren. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Markus Feldmann, Michael Schmidt, Ludger Stamm, Gerhard Weuste und Achim Ziegeweidt geehrt. Thomas bieker, Andreas Meier, Reinhard Nowack und Stefan Venhaus wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt und erhielten die Vereinsnadel in Silber. In den Reihen der Ehrenmitglieder konnten Siegfried Frohne und Theo Hupertz begrüßt werden. Die Ehrenmitgliedschaft wird zum 60-jährigen Vereinsjubiläum überreicht. Mitglieder der ersten Stunde geehrt Die neu eingeführte eiserne Ehrennadel des Vereins wurde den 65-jährigen Jubilaren übergeben. Somit Mitglieder der ersten Stunden sind Werner Burghaus, Erich Grütz, Hubert Meier, Georg Skultety, Heinz-Gerd Stahlhacke, Josef Theile-Schürholz und Theo Willmes.

Im Restlichen Verlauf informierte der Vorstand noch über die anstehenden Veranstaltungen im Jahr 2016 sowie geplante Projekte rund um Clubheim, Platz und Verein. Nach knappen zwei Stunden konnte die Versammlung beendet werden." (LP)

Bildergalerie: JHV ehrt langjährige Mitglieder