Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 30. Januar 2019

Tradition im Seniorenzentrum

Jahrestreffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter in St. Gerhardus

Beim Neujahrsempfang im Seniorenzentrum St. Gerhardus wurden die ehrenamtlichen Mitarbeiter kulinarisch richtig verwöhnt.
Beim Neujahrsempfang im Seniorenzentrum St. Gerhardus wurden die ehrenamtlichen Mitarbeiter kulinarisch richtig verwöhnt.
Foto: privat
Drolshagen. Zum traditionellen Neujahrsempfang waren jetzt die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Seniorenzentrums St. Gerhardus in Drolshagen eingeladen.

„Ohne Ihre tatkräftige Unterstützung wäre in diesem Haus soviel nicht möglich“, begrüßte Einrichtungsleiter Markus Peuker die Anwesenden und bedankte sich für den tollen Einsatz und die Mithilfe im letzten Jahr.

Iris Barbi, die Leitung des ambulanten Dienstes „GFO mobil“, gab einen kurzen Einblick in die Entstehungsgeschichte der mobilen Pflege und einen Input zu ihrer Arbeit, bevor Regionalleiter Ronald Buchmann das Schlusswort ergriff. Er ermutigte unter anderem alle Anwesenden, auch bekannten Menschen von ihrer Arbeit im Seniorenzentrum St. Gerhardus zu erzählen und sich ehrenamtlich im Haus zu engagieren.
Im Anschluss freuten sich die Mitarbeiter auf ein mehrgängiges Menü, unter anderem wurde ein Schaumsüppchen von grünem Blumenkohl mit gerösteten Erdnüssen und Kalbsfilet in Portweinjus geboten. 40 ehrenamtliche Mitarbeiter, Jung und Alt, bekannte und neue Gesichter – alle waren sich einig, dass es ein kulinarisches Highlight war, das ihnen als Dank für die Mitarbeit geboten wurde. So ließen sie den Abend ausklingen und im Austausch das letzte Jahr Revue passieren.
(LP)

Bildergalerie: Jahrestreffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter in St. Gerhardus