Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 31. Januar 2019

Programm reichhaltig wie nie

„Groove Kitchen“ Teil 9 in der k.o.t. Drolshagen

Auch Gesang ist ein Angebot bei der 9.
Auch Gesang ist ein Angebot bei der 9. "Groove Kitchen" in Drolshagen.
Foto: privat
Drolshagen. Die Musik-Werkstatt „Groove Kitchen“ geht am Samstag, 11. Mai, in die nunmehr neunte Runde in der kleinen offenen Tür in Drolshagen.

Wer hätte vor neun Jahren gedacht, dass die Idee zweier musikbegeisterter Pädagogen, Stefan Lamers und Michael Hunold, ein Rockkonzert mit einem Musikworkshop für Jugendliche mit möglichst viel Partizipation zu verbinden, so nachhaltig wirkt?

Tatkräftig mit am Strang ziehen die OT Olpe, die k.o.t. Wenden und das KJK-Haus in Finnentrop. Von 10 bis 20 Uhr dreht sich alles rund um die Musik. Morgens geht es in die Instrumental-Workshops und nachmittags werden die Songs für den abendlichen Auftritt geprobt.
Das Workshopangebot ist dabei so breit gefächert wie nie zuvor, es gibt Workshops in den Bereichen:
  • E- und Akustikgitarre
  • Songwriting
  • Schlagzeug
  • Cajon und Percussion
  • Tontechnik
  • Bass
  • Saxofon
  • Gesang
  • Straßenmusik Spezial
Die Teilnehmer werden gebeten, bei den Anmeldungen drei favorisierte Workshops auszuwählen. Angesprochen sind interessierte Kinder und Jugendliche ab ca. 12 Jahre.

Anmeldungen sind hier möglich: 
  • KJK-Haus Finnentrop: Tel. 02721/50748, Am Markt 5, 57413 Finnentrop
  • k.o.t. Drolshagen: Tel. 02761/71080, Annostraße 14, 57489 Drolshagen
  • k.o.t. Wenden: Tel. 02762/2133, Hauptstraße 95a, 57482 Wenden
  • OT Lorenz-Jaeger Haus Olpe: Tel. 02761/83640, Frankfurter Str. 24, 57462 Olpe
Bis Freitag, 26. April, gibt es einen Frühbucherpreis über 12,50 Euro inklusive Verpflegung, danach kostet der Tag, soweit Plätze verfügbar, 15 Euro pro Person. Zusätzlich gibt es ab sofort zehn „early bird“-Tickets für die ersten zehn Anmeldungen.
„Groove Kitchen“ hat sich mittlerweile zu einer Art kleinen „Marke“ entwickelt und besteht neben der „großen“ groove kitchen im Frühjahr aus drei weiteren Modulen:
  1. „Groove Kitchen Spezial“ mit dem Schwerpunkt Gesang und der Aufnahme von Gesang jeweils im Herbst im kinder-jugend-& kulturhaus in Finnentrop (28. und 29. September)
  2. „Groove Kitchen on tour“, Sonderaktionen wie z.B. ein Ausflug zu einer Tontechnikschule und zu einem Tonstudios; Ausflüge zu externen Workshops; Straßenmusik.
  3. „Groove Kitchen live“: Auftritte des Projektes wie z.B. beim Jugendkulturfesival des Kreisjugendrings in Meggen am 24. März.
Hintergrund:
„Groove“ beschreibt ein Element in der Musik: Es „groovt“, wenn Musik sich gut anfühlt, es irgendwie abgeht, wenn die Band gut „zusammen“ spielt, wenn es die Zuschauer mitnimmt, kurz gesagt: Wenn es sich gut anfühlt.
(LP)

Ausbildung in Drolshagen und Umgebung


Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Gemeinsames Frühstück in der Verwaltung

Einmal im Monat verbringen unsere Mitarbeiter der Verwaltung und die Geschäftsleitung die 30-minütige Pause mit einem gemeinsamen Frühstück. Jeder Mitarbeiter hat im Vorfeld die Möglichkeit, das was er / sie zum Frü...

#weiterlesen
Nadine Jung - Auszubildende zur Industriekauffrau
Nadine Jung
Auszubildende zur Industriekauffrau
Welcome to Great Britain!

Hallo zusammen,

Wir sind David und Nadine und machen bei KEMPER eine Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau. Während unserer Ausbildung haben wir in Kooperation mit der IHK Siegen und The IBD Partnership die Möglichkeit bekommen ...

#weiterlesen
Patricia Szewczyk - Personalreferentin
Patricia Szewczyk
Personalreferentin
We´re family!

Im Nu sind 3 tolle und ereignisreiche Tage vergangen und mit Stolz können wir jetzt behaupten, unser Einstiegs-Workshop war ein voller Erfolg! 

In der Akademie Biggesee haben unsere "Frischlinge" zusammen tolle Erfahrungen ...

#weiterlesen

Bildergalerie: „Groove Kitchen“ Teil 9 in der k.o.t. Drolshagen